Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

Woher kommt im Frühling der Schimmel im Haus?

25.04.2019 - Es braucht eine Weile, bis Schimmelpilze wachsen. Daher findet man sie besonders häufig beim Frühjahrsputz. Über die Wintermonate konnten sie sich hinter Schränken, unter Vorhängen und in unbewohnten Zimmer bilden - schuld daran war oft falsches Heizen. Was nun?

  • Gerade an Fenstern zeigen sich oft Schimmelflecken. Foto: Andrea Warnecke © dpa - Deutsche Presse-Agentur

    Gerade an Fenstern zeigen sich oft Schimmelflecken. Foto: Andrea Warnecke © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

  • Maximal 60 Prozent Feuchtigkeit sollte die Luft in Wohnräumen haben. Foto: Robert Günther © dpa - Deutsche Presse-Agentur

    Maximal 60 Prozent Feuchtigkeit sollte die Luft in Wohnräumen haben. Foto: Robert Günther © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

  • Durch das Duschen, Kochen und vor allem auch durch das Wäschetrocknen in den Räumen entsteht Feuchtigkeit. Diese ist kann Schimmelbildung verursachen. Foto: Christin Klose © dpa - Deutsche Presse-Agentur

    Durch das Duschen, Kochen und vor allem auch durch das Wäschetrocknen in den Räumen entsteht Feuchtigkeit. Diese ist kann Schimmelbildung verursachen. Foto: Christin Klose © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Üble Entdeckung beim Putzen: An der Wand hinter dem großen Schrank hat sich ein großer Schimmelfleck gebildet. Im vergangenen Herbst war davon noch nichts zu sehen - Schimmelpilze entstehen oftmals im Winter.

Oberflächliche, kleinere Flecken lassen sich erst mal problemlos entfernen - mit einem Spiritus getränkten Wischlappen, erklärt Heinz-Jörn Moriske vom Umweltbundesamt. Letztlich muss man die Ursachen des Schimmels beseitigen. Damit der Pilz nicht wiederkommt und langfristig echte Schäden verursacht.

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren