Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

Bayern-Frauen sichern Platz zwei - Köln steigt mit Jena ab

28.06.2020 - Der FC Bayern München begleitet Meister VfL Wolfsburg auch in der kommenden Saison in die Champions League.

  • Die Fußballerinnen des FC Bayern München erreichten die Champions League. Foto: Adam Pretty/Getty Images Europe/Pool/dpa © dpa - Deutsche Presse-Agentur

    Die Fußballerinnen des FC Bayern München erreichten die Champions League. Foto: Adam Pretty/Getty Images Europe/Pool/dpa © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Am letzten Spieltag der Frauen-Bundesliga kamen die Münchnerinnen bei SGS Essen zu einem klaren 3:0 (1:0)-Erfolg und sicherten sich damit Platz zwei. Die mit den Bayern um den zweiten Champions-League-Platz konkurrierende TSG Hoffenheim unterlag bei Turbine Potsdam mit 1:2 (1:1). Titelträger Wolfsburg blieb auch im letzten Saisonspiel ungeschlagen und fertigte Bayer Leverkusen mit 5:0 (3:0) ab. Der VfL beendete das Spieljahr bei nur zwei Unentschieden mit dem eindrucksvollen Torverhältnis von 93:8.

Zweiter Absteiger nach dem FF USV Jena ist der 1. FC Köln. Die Domstädterinnen gewannen zwar gegen den SC Sand mit 1:0 (0:0). Da aber parallel auch der MSV Duisburg in Jena mit 2:0 (2:0) erfolgreich war, steigt Köln wegen der schlechteren Tordifferenz ab.

In seinem letzten Spiel musste sich der 1. FFC Frankfurt gegen den SC Freiburg mit 0:2 (0:1) geschlagen geben. Ab 1. Juli laufen die Kickerinnen des Rekordmeisters als Eintracht Frankfurt auf. Als reiner Frauenfußball-Verein holten die Frankfurterinnen siebenmal die Meisterschale und gewannen viermal die Champions League.

Auch der Name FF USV Jena verschwindet ab 1. Juli. Die Thüringerinnen, die in dieser Saison sieglos blieben, gehen im FC Carl Zeiss Jena auf.

© dpa-infocom, dpa:200628-99-594312/2

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren