Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

Rangnick traut Bayern neunten Titel in Serie zu

18.09.2020 - Der frühere Leipziger Sportdirektor und RB-Trainer Ralf Rangnick traut dem diesjährigen Triple-Gewinner FC Bayern München den neunten Meistertitel in Serie zu.

  • Ralf Rangnick traut dem FC Bayern den nächsten Titel zu. Foto: Jan Woitas/dpa © dpa - Deutsche Presse-Agentur

    Ralf Rangnick traut dem FC Bayern den nächsten Titel zu. Foto: Jan Woitas/dpa © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

«Wenn sie so weiterspielen wie in diesem Jahr, kann ich nicht sehen, warum sie es nicht tun würden. Es ist immer noch weitgehend das gleiche Team, plus Leroy Sané vorn, und das gleiche Trainerteam», sagte der langjährige Bundesliga-Trainer dem Fußball-Portal «The Athletic» in einem Interview. «Warum sollten sie weniger Spiele gewinnen?»

Allerdings hält Rangnick die Mannschaft von Trainer Hansi Flick auch nicht für unschlagbar. «Letzte Saison, im Herbst, waren sie verwundbar. Aber sie haben einen Kader voller Spieler, die die ganze Zeit gewinnen wollen - Joshua Kimmich wird wütend, wenn er ein Trainingsspiel verliert», sagte der 62-Jährige. Er sehe auch nicht, «dass ihr Appetit nachlässt», und keine Änderung ihrer Taktik.

Ein Extra-Lob hat der Fußball-Experte für den Dortmunder Jungstar Jude Bellingham parat. «Er ist ein absoluter Topspieler, einer der besten. Ich habe selten einen 17-Jährigen gesehen, der auf einem solchen Niveau gespielt hat», meinte der gelernte Sport- und Englischlehrer Rangnick. BVB-Torjäger Erling Haaland sei «ebenfalls sensationell». Mittelfeldspieler Bellingham war Mitte Juli vom englischen Zweitligisten Birmingham City nach Dortmund gewechselt.

© dpa-infocom, dpa:200918-99-618827/2

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren