Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

Goretzka fehlt beim FC Bayern gegen Hertha BSC

16.08.2019 - Der FC Bayern München muss das Eröffnungsspiel der 57. Bundesligasaison ohne Fußball-Nationalspieler Leon Goretzka bestreiten.

  • Fehlt dem FC Bayern in der Partie gegen Hertha BSC: Leon Goretzka. Foto: Marius Becker © dpa - Deutsche Presse-Agentur

    Fehlt dem FC Bayern in der Partie gegen Hertha BSC: Leon Goretzka. Foto: Marius Becker © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Der Mittelfeldspieler hatte im Abschlusstraining eine Oberschenkelprellung erlitten. Im Abwehrzentrum bietet Trainer Niko Kovac wie schon beim 3:1 im DFB-Pokalspiel gegen Energie Cottbus neben Niklas Süle Neuzugang Benjamin Pavard auf.

Ex-Weltmeister Jérôme Boateng muss nach einer guten Saisonvorbereitung wieder auf der Ersatzbank Platz nehmen. Dort sitzt auch Rekordeinkauf Lucas Hernández. Der für 80 Millionen Euro verpflichtete französische Weltmeister hat nach einer langwierigen Knieverletzung noch Trainingsrückstand.

Kovac bietet in Robert Lewandowski, Kingsley Coman, Serge Gnabry und Thomas Müller alle verfügbaren Offensiv-Asse in der Startelf auf. Der kurzfristig von Inter Mailand ausgeliehene Vize-Weltmeister Ivan Perisic muss zum Saisonstart eine Gelb-Sperre noch aus Italien absitzen.

Hertha BSC tritt in München mit Bayern-Schreck Dodi Lukebakio an. Der Rekordeinkauf der Berliner beginnt in der Offensive. Herthas neuer Trainer Ante Covic stellte zudem Kapitän Vedad Ibisevic als Stoßstürmer auf.

Mit drei Toren hatte Lukebakio am 24. November des Vorjahres in der Allianz Arena noch als Leihspieler von Fortuna Düsseldorf ein 3:3 für den Außenseiter beim FC Bayern erzwungen. Vor der Saison hatte Hertha den 21-jährigen Belgier für eine vereinsinterne Rekordablöse von 20 Millionen Euro aus England vom FC Watford geholt.

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren