Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

Reederei unter den zehn größten Emittenten

09.12.2019 - Nicht nur Autos und Flugzeuge stoßen CO2 aus. Auch Hochseeschiffe emittieren das Klimagas – und zwar nicht zu knapp.

  • Unter den zehn größten CO2-Emittenden in der EU befinden sich neben acht Kohlekraftwerken auch zwei Verkehrsunternehmen ©

    Unter den zehn größten CO2-Emittenden in der EU befinden sich neben acht Kohlekraftwerken auch zwei Verkehrsunternehmen © Daimler

SP-X/London. Unter den zehn größten CO2-Emittenden in der EU befinden sich neben acht Kohlekraftwerken auch zwei Verkehrsunternehmen. Mit einem jährlichen Klimagas-Ausstoß von 11 Millionen Tonnen rangiert die Mediterranean Shipping Company (MSC) auf einer Verursacher-Liste der Umweltorganisation „Transport & Environment“ europaweit auf Rang acht. Der zehnte Platz geht zudem mit 9,9 Millionen Tonnen an die Fluggesellschaft Ryanair. Die übrigen Plätze nehmen vor allem deutsche Braunkohle-Kraftwerke ein. Auf Rang eins liegt allerdings das polnische Kraftwerk Belchatow mit 38,3 Millionen Tonnen.

Insgesamt wurden in der Seeschifffahrt von und nach Europa im vergangenen Jahr 139 Millionen Tonnen CO2 ausgestoßen – fast so viel wie die Gesamtemissionen der Niederlande. Deutschlands CO2-Ausstoß lag im Verkehr zuletzt bei rund 162 Millionen Tonnen, zirka 97 Millionen Tonnen entfielen auf Pkw.

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren