Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

ECA-Sonderkongress diskutiert über Auf- und Abstieg

26.04.2019 - Über die Zukunft der Fußball-Clubwettbewerbe nach 2024 wollen Vertreter der European Club Association (ECA) auf einer Außerordentlichen Vollversammlung am 6. und 7. Juni in Malta diskutieren.

  • Juve-Präsident Andrea Agnelli ist auch Vorsitzender der ECA. Foto: Salvatore Di Nolfi/KEYSTONE © dpa - Deutsche Presse-Agentur

    Juve-Präsident Andrea Agnelli ist auch Vorsitzender der ECA. Foto: Salvatore Di Nolfi/KEYSTONE © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Das Meeting biete den Vereinen nach ECA-Angaben die Möglichkeit zum Meinungsaustausch «über Prinzipien, die für die Zukunft des europäischen Fußballs nach 2024 fundamental sind». Bei der Champions League wird auch über die Möglichkeit von Auf- und Abstieg diskutiert. «Ein pan-europäisches Ligensystem in Form einer Pyramide» biete den Vereinen die Möglichkeit zu wachsen und sich zu entwickeln, heißt es.

Schon im März hatten ECA-Vertreter mit der UEFA Gespräche über eine Reform der Champions League aufgenommen. Auch internationale Wochenendspiele wurden von der ECA-Spitze als Möglichkeit in Betracht gezogen.

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren