Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

Gosens mit Bergamo im Achtelfinale - Real Gruppensieger

09.12.2020 - Der deutsche Fußball-Nationalspieler Robin Gosens hat mit seinem Club Atalanta Bergamo den Einzug ins Achtelfinale der Champions League geschafft.

  • Noussair Mazraoui (vorn) von Ajax Amsterdam und Robin Gosens von Atalanta Bergamo kämpfen um den Ball. Foto: Peter Dejong/AP/dpa © dpa - Deutsche Presse-Agentur

    Noussair Mazraoui (vorn) von Ajax Amsterdam und Robin Gosens von Atalanta Bergamo kämpfen um den Ball. Foto: Peter Dejong/AP/dpa © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

  • Midtjyllands Frank Onyeka (r) in Aktion - der FC Midtjylland und der FC Liverpool trennen sich unentschieden. Foto: Bo Amstrup/Ritzau Scanpix/dpa © dpa - Deutsche Presse-Agentur

    Midtjyllands Frank Onyeka (r) in Aktion - der FC Midtjylland und der FC Liverpool trennen sich unentschieden. Foto: Bo Amstrup/Ritzau Scanpix/dpa © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

  • Torschütze Mario Hermoso (l) von Atletico Madrid jubelt mit seinem Teamkollegen Marcos Llorente nach seinem Treffer zum 1:0 gegen RB. Foto: Andreas Schaad/AP/dpa © dpa - Deutsche Presse-Agentur

    Torschütze Mario Hermoso (l) von Atletico Madrid jubelt mit seinem Teamkollegen Marcos Llorente nach seinem Treffer zum 1:0 gegen RB. Foto: Andreas Schaad/AP/dpa © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Die Italiener setzten sich im entscheidenden Spiel beim niederländischen Meister Ajax Amsterdam mit 1:0 (0:0) durch und ziehen neben Gruppensieger FC Liverpool in die K.o-Runde ein. Jürgen Klopps FC Liverpool kam im bedeutungslosen Duell gegen den dänischen Meister FC Midtjylland zu einem 1:1 (0:1).

In der Bayern-Gruppe A sicherte sich neben den Münchnern als Gruppensieger auch Atlético Madrid durch ein 2:0 gegen RB Salzburg das Weiterkommen. Für Österreichs Serienmeister, der den erstmaligen Einzug in die K.o.-Phase der Königsklasse verpasste, geht es im neuen Jahr wie für den FC Brügge, Dynamo Kiew, Krasnodar, Manchester United, Amsterdam, Olympiakos Piräus und Schachtjor Donezk in der Europa League weiter.

In der Gruppe B feierte Real Madrid durch ein 2:0 (2:0) gegen Borussia Mönchengladbach den Gruppensieg. Durch die Schützenhilfe von Inter Mailand und Donezk, die 0:0 spielten, zog Gladbach als Gruppenzweiter erstmals in die K.o.-Runde ein.

Bereits vor den letzten Spielen hatten sich neben Titelverteidiger München auch der FC Barcelona, FC Chelsea, Borussia Dortmund, Juventus Turin, Lazio Rom, RB Leipzig, Liverpool, Manchester City, Paris Saint-Germain, der FC Porto und FC Sevilla für das Achtelfinale qualifiziert.

Die Auslosung für die Achtelfinals findet am 14. Dezember (12.00 Uhr) im schweizerischen Nyon statt. Die Hinspiele sind ab Mitte Februar angesetzt, die Rückspiele finden im März statt.

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren