Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

RB Leipzig und die Königsklasse: Lehrgeld und Lissabon

12.08.2020 - Als der FC Bayern München 2013 letztmals im Finale der Champions League stand und in London Borussia Dortmund 2:1 besiegte, stieg RB Leipzig gerade von der Regionalliga Nordost in die 3. Liga auf.

  • Will mit Leipzig ins Königsklassen-Halbfinale: RB-Coach Julian Nagelsmann. Foto: Carlos Rodrigues/UEFA via Getty Images/dpa © dpa - Deutsche Presse-Agentur

    Will mit Leipzig ins Königsklassen-Halbfinale: RB-Coach Julian Nagelsmann. Foto: Carlos Rodrigues/UEFA via Getty Images/dpa © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Gut sieben Jahre später sind die Sachsen neben dem deutschen Fußball-Rekordmeister beim Blitzturnier der Königsklasse in Lissabon vertreten. Am Donnerstag (21.00 Uhr/Sky) geht es im Viertelfinale im Éstadio José Alvalade gegen Atlético Madrid.

DIE PREMIERE: Am 13. September 2017 empfängt RB in der Leipziger Red Bull Arena AS Monaco zum ersten Europapokal-Spiel überhaupt. Emil Forsberg erzielt das erste Königsklassen-Tor der Sachsen. Monaco gleicht in einer taktisch geprägten Partie aber sofort aus. Ein Punkt zum Start ist respektabel.

DER ERSTE SIEG: In einer wilden Partie gegen den FC Porto gelingt am 17. Oktober 2017 im dritten Spiel der erste Sieg in der Königsklasse. Wieder ist Forsberg treffsicher, zudem erzielen Willi Orban und Jean-Kevin Augustin schon in der ersten Halbzeit die Tore zum 3:2. Früh zeigt sich: Portugiesische Gegner liegen RB.

LEHRGELD: Schon das 0:2 im Hinspiel bei Besiktas Istanbul war schmerzhaft. Timo Werner erleidet einen Hörsturz. Im Rückspiel gegen die Türken wird am 6. Dezember 2017 beim 1:2 der noch mögliche Einzug ins Achtelfinale verspielt. Besiktas ist einfach cleverer. RB muss als Gruppendritter in der Europa League weitermachen und scheitert im Viertelfinale am Olympique Marseille.

LISSABON: Zwei Jahre nach dem Debüt ist RB wieder in der Champions League dabei. Ausgerechnet der diesjährige Finalort Lissabon in Gestalt von Topclub Benfica verschafft Glücksmomente. Im Hinspiel sorgt Timo Werner am 17. September 2019 beim 2:1 mit einem Doppelpack im Éstadio da Luz für einen perfekten Start. Im Rückspiel am 27. November 2019 gelingt nach einem 0:2 durch einen Forsberg-Doppelpack in den Schlussminuten noch das 2:2 als Grundstein für den Achtelfinal-Einzug. Laut Trainer Julian Nagelsmann bislang der Leipziger Gänsehaut-Moment in der Champions League.

DIE REIFEPRÜFUNG: Das erste K.o.-Spiel in der Königsklasse wird zur RB-Reifeprüfung. An der White Hart Lane dominieren die Sachsen den Vorjahresfinalisten Tottenham Hotspur. Viel mehr als das 1:0 durch Werner ist am 19. Februar 2020 möglich. Nagelsmann triumphiert über den großen José Mourinho. Im Rückspiel am 10. März 2020 lässt man beim 3:0 nie Zweifel aufkommen. Leipzig ist viel besser als der hoch gelobte Premier-League-Club. Trauriger Aspekt: Es ist das letzte Spiel vor Zuschauern vor der Corona-Zwangspause.

© dpa-infocom, dpa:200811-99-132469/3

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren