Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

Intel gibt 50 Millionen Dollar für Corona-Bekämpfung

07.04.2020 - Der Chipkonzern Intel stellt 50 Millionen Dollar für Technologie zum Kampf gegen das Coronavirus bereit. Davon sollen 40 Millionen in die Unterstützung von Diagnose-Fortschritten und Online-Lernplattformen fließen, wie Intel ankündigte.

  • Chiphersteller Intel spendet 50 Millionen Dollar zur Bekämpfung des Coronavirus. Foto: Ralf Hirschberger/dpa © dpa - Deutsche Presse-Agentur

    Chiphersteller Intel spendet 50 Millionen Dollar zur Bekämpfung des Coronavirus. Foto: Ralf Hirschberger/dpa © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Der Rest geht in einen Innovationsfonds für regionale Hilfsprojekte. So unterstützen Intel und der Computerkonzern Dell das Berlin Institute of Health durch die Bereitstellung von Technologie zur Erforschung des Coronavirus. Das Forschungsprojekt soll herausfinden, an welchen Zellen sich das Corona-Virus festsetzen kann.

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren