Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

Der Weg zum Finale: Schlaglichter aus Kerbers Karriere

13.07.2018 - Angelique Kerber steht zum zweiten Mal im Endspiel von Wimbledon und macht ihre enttäuschende Saison 2017 weiter vergessen. Die Kielerin ist die erfolgreichste deutsche Tennisspielerin seit Steffi Graf, dabei war ihr zwischenzeitlich schon die Lust vergangen.

  • Nach dem ernüchternden Jahr 2017 ist Angelique Kerber wieder auf dem richtigen Weg. Foto: Ben Curtis © dpa - Deutsche Presse-Agentur

    Nach dem ernüchternden Jahr 2017 ist Angelique Kerber wieder auf dem richtigen Weg. Foto: Ben Curtis © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Die Belohnung für konstant starke Auftritte hat Angelique Kerber 2018 lange gefehlt, doch jetzt hat sie in ihrem zweiten Wimbledon-Finale gegen Serena Williams die Chance auf den Coup.

Nach einem ernüchternden Jahr 2017 ist die Kielerin wieder auf dem richtigen Weg. Herausragend war 2016, als sie bei den Australian Open triumphierte und zur ersten deutschen Grand-Slam-Siegerin seit Steffi Graf 1999 wurde. Sie gewann zudem die US Open und stieg zur Nummer eins auf. Bis zu all ihren Erfolgen war es ein langer Weg, zwischenzeitlich wollte sie ihre Laufbahn sogar schon beenden.

Weitere News

Das könnte Sie auch interessieren

SessionId: 726b0801-12c8-440b-9da1-ad8bcad032ed Device-Id: 3149 Authentication: