Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

Real Madrid im Pokal weiter - Altético scheidet aus

16.01.2019 - Ohne den verletzten deutschen Fußball-Nationalspieler Toni Kroos und einige weitere Stars ist Real Madrid ins Viertelfinale des spanischen Pokals eingezogen.

  • Die Girona-Spieler feiern das Weiterkommen gegen Atlético. Foto: Enrique de la Fuente/Shot for pr/gtres © dpa - Deutsche Presse-Agentur

    Die Girona-Spieler feiern das Weiterkommen gegen Atlético. Foto: Enrique de la Fuente/Shot for pr/gtres © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

  • Leganes' Unai Bustinza (r) versucht Real-Akteur Marcelo vom Ball zu trennen. Foto: Valentina Angela/AP © dpa - Deutsche Presse-Agentur

    Leganes' Unai Bustinza (r) versucht Real-Akteur Marcelo vom Ball zu trennen. Foto: Valentina Angela/AP © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Im Rückspiel bei CD Leganes am Mittwochabend konnten sich die Königlichen sogar eine 0:1 (0:1)-Niederlage leisten, da sie das Hinspiel mit 3:0 gewonnen hatten. Martin Braithwaite erzielte nach einer halben Stunde den Siegtreffer für Leganes.

Zuvor war Reals Stadtrivale Atlético Madrid überraschend im Achtelfinale der Copa del Rey gescheitert. Das Team um den französischen Weltmeister Antoine Griezmann kam nach dem 1:1 im Hinspiel vor heimischer Kulisse nur zu einem 3:3 (1:1) im zweiten Aufeinandertreffen mit dem FC Girona. Nikola Kalinic (12. Minute), Ángel Correa (66.) und Griezmann (84.) trafen für die Hauptstädter. Valery (37.), Cristhian Stuani (59.) und Seydou Doumbia mit dem entscheidenden Ausgleich kurz vor Schluss (88.) waren für Girona erfolgreich.

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren