Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

Stark-Stromer

08.07.2020 - Cupra ist die emotionale Marke im VW-Konzern. Diese soll Fahrspaß auch im E-Zeitalter vermitteln. Zumindest das erste rein elektrische Serienmodell, der El-Born, nährt diese Hoffnung.

  • 2021 will die sportliche Seat-Marke Cupra den rein elektrisch angetriebenen El-Born auf den Markt bringen ©

    2021 will die sportliche Seat-Marke Cupra den rein elektrisch angetriebenen El-Born auf den Markt bringen © Cupra

  • Im Vergleich zum 2019 vorgestellten Seat El-Born wirkt die Frond der Cupra-Variante etwas aggressiver ©

    Im Vergleich zum 2019 vorgestellten Seat El-Born wirkt die Frond der Cupra-Variante etwas aggressiver © Cupra

  • Der Innenraum des Cupra El-Born bietet ebenfalls Kuperakzente ©

    Der Innenraum des Cupra El-Born bietet ebenfalls Kuperakzente © Cupra

  • Zum Vergleich: Das 2019 vorgestellte Seat-Konzept El-Born ©

    Zum Vergleich: Das 2019 vorgestellte Seat-Konzept El-Born © Seat

SP-X/Weiterstadt. Das 2019 als seriennahes Konzept vorgestellte Elektroauto El-Born wird Seat kommendes Jahr unter dem sportlichen Markenlabel Cupra auf den Markt bringen. Die Spanier haben jetzt einige Bilder veröffentlicht, die eine im Vergleich zum Konzept modifizierte Variante zeigen. Sie zeichnet sich durch ein neues Kühlergrilldesign, zusätzliche Sicken im Frontbereich sowie Cupra-typische Kupferakzente aus.

Letztere finden sich auch in dem mit Sportschalensitzen, 12-Zoll-Touchscreen und Head-up-Display ausgestatteten Innenraum wieder. Technische Details werden noch nicht verraten. Wie der VW ID.3 wird der ebenfalls in Zwickau produzierte El-Born auf der MEB-Plattform aufsetzen. In welchen Antriebs- und Batterievarianten das Cupra-Pendant angeboten wird, bleibt abzuwarten. Seat verspricht dynamische Performance und hohe Reichweite. Letzteres spricht für 82-kWh-Batterie, mit der man rund 500 Kilometer weit kommen kann.

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren