Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

Corona-Fall beim Eishockey-Club Kölner Haie

15.07.2020 - Ein Eishockey-Profi des DEL-Clubs Kölner Haie ist nach einem Auslandsaufenthalt positiv auf das Coronavirus getestet worden.

  • Ein Profi der Kölner Haie muss für zwei Wochen in Corona-Quarantäne. Foto: picture alliance / dpa © dpa - Deutsche Presse-Agentur

    Ein Profi der Kölner Haie muss für zwei Wochen in Corona-Quarantäne. Foto: picture alliance / dpa © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

«Er zeigt keine Symptome und befindet sich nun - nach Rücksprache mit dem Gesundheitsamt - für zwei Wochen in Quarantäne», teilte der achtmalige deutsche Meister über seinen Twitter-Account mit - ohne einen Namen zu nennen. Das Testergebnis bestärke «das Vertrauen in unser Konzept, Kontrolltests nach Urlaubsaufenthalten durchzuführen, bevor ein Spieler wieder in den Trainingsbetrieb einsteigen darf».

Der Saisonstart in der DEL war in der vergangenen Woche vom 18. September auf einen noch nicht näher bestimmten Termin im November verschoben worden.

© dpa-infocom, dpa:200715-99-795131/2

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren