Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

Bremen bangt vor Halbfinale gegen Bayern um Kapitän Kruse

21.04.2019 - Werder Bremen bangt vor dem Halbfinalspiel im DFB-Pokal am Mittwoch (20.45 Uhr) gegen den FC Bayern München um den Einsatz von Kapitän Max Kruse. 

  • Verletzte sich beim Bremer Gastspiel in München: Werder-Kapitän Max Kruse (l). Foto: Lino Mirgeler © dpa - Deutsche Presse-Agentur

    Verletzte sich beim Bremer Gastspiel in München: Werder-Kapitän Max Kruse (l). Foto: Lino Mirgeler © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Der 31 Jahre alte Torjäger zog sich bei der 0:1-Niederlage in der Fußball-Bundesliga beim FC Bayern eine Oberschenkel-Prellung zu. «Er wird jetzt zwei Tage intensiv behandelt. Wir hoffen, dass er uns im DFB-Pokal zur Verfügung steht», wird Trainer Florian Kohfeldt in einer Mitteilung zitiert. Kruse zog sich die Blessur in einem Zweikampf mit Münchens Joshua Kimmich nach 37 Minuten zu. 

Der 31-Jährige musste einige Minuten auf dem Feld behandelt werden, konnte aber durchspielen. Nun warten die Bremer die weitere Entwicklung der Verletzung ab.

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren