Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

Ein Auge, das auch hört

09.01.2019 - Nextbase bringt eine neue Dashcam-Generation in den Markt, die nicht nur auf Sprachkommandos hört, sondern nach Unfällen sogar einen Rettungsdienst automatisch alarmieren kann.

  • Mit der 522GW bringt Nextbase im Frühjahr eine vielseitig talenierte Dashcam in den Markt ©

    Mit der 522GW bringt Nextbase im Frühjahr eine vielseitig talenierte Dashcam in den Markt © Nextbase

SP-X/Köln. Der britische Dashcam-Hersteller Nextbase hat auf der Elektronikmesse CES in Las Vegas eine neue Kamera-Generation namens Series 2 präsentiert, die Amazon Alexa und ein Notfall-SOS integriert. Der Funktions- und Nutzungsumfang geht damit deutlich über ein reines Filmen des Verkehrsgeschehens hinaus.

Dank dem Alexa Mobile Accessory Kit wird die Kameranutzung deutlich komfortabler, denn künftig lässt sich per Sprachbefehl der Aufnahmemodus aktivieren oder beenden. Auf Kommando werden zudem Aufnahmen gespeichert oder ans Handy gesendet. Zudem erfüllt Alexa per Aufruf Musikwünsche oder aktiviert Smart-Home-Dienste.

Eine weitere Innovation ist das Notfall-SOS in der Kamera. Kann der Fahrer nach einem Unfall nicht reagieren, alarmiert das System einen Rettungsdienst und versorgt diesen unter anderem mit GPS-Standortinformationen.

Als weiteres Feature gibt es einen intelligenten Parkmodus, der eine Kameraaufzeichnung automatisch initiiert, sollte etwa ein anderes Auto das eigene touchieren. Da sich die Kamera per Bluetooth mit dem eigenen Smartphone verbinden lässt, kann man die MyNextbase Connect App nutzen, die es zum Beispiel erlaubt, Videodateien oder Bilder direkt an einen Versicherer oder andere Parteien zu senden.

Im zweiten Quartal 2019 bringt Nextbase die Series 2 in vier Varianten in den Markt. Preise werden noch nicht genannt. Derzeit bietet Nextbase Dashcams für 70 bis 300 Euro an.

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren