Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

«Der Fall Collini» mit Elyas M’Barek startet auf Platz drei

22.04.2019 - Mit Komödien ist er berühmt geworden, aber auch in einer ernsten Rolle wollen ihn die Zuschauer sehen: Elyas M’Barek.

  • Elyas M'Barek bei der Premiere von «Der Fall Collini» in Berlin. Foto: Jörg Carstensen © dpa - Deutsche Presse-Agentur

    Elyas M'Barek bei der Premiere von «Der Fall Collini» in Berlin. Foto: Jörg Carstensen © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Das Justizdrama «Der Fall Collini» nach dem Roman von Ferdinand von Schirach ist auf dem dritten Platz in die offiziellen deutschen Kinocharts eingestiegen. Am Startwochenende sahen 78.968 Besucher den Film von Regisseur Marco Kreuzpaintner, wie Media Control mitteilte.

In seinem Romandebüt (2011) hatte sich von Schirach mit der Frage beschäftigt, was einen Menschen dazu treibt, einen anderen zu töten. In der Verfilmung spielt Elyas M’Barek («Fack ju Göhte») einen Rechtsanwalt, der den Mörder verteidigen soll. Weitere Mitwirkende sind Alexandra Maria Lara, Heiner Lauterbach und Franco Nero.

An einem schwachen Kinowochenende verteidigte das Liebesdrama «After Passion» den ersten Platz der Kinocharts. Den Film nach dem Bestseller der US-Schriftstellerin Anna Todd sahen laut Media Control 112.735 Besucher. Weiterhin auf Platz zwei steht die französische Komödie «Monsieur Claude 2». Die Fortsetzung der Familiengeschichte kam auf 95.627 Wochenendbesucher.

Auf Platz vier bleibt unverändert das Remake des Horrorfilms «Friedhof der Kuscheltiere» mit 56.662 Besuchern. Der Science-Fiction-Film «Captain Marvel» kehrt in seiner siebten Einspielwoche mit 46.994 Besuchern in die Top 5 zurück. Insgesamt zählt er nun 1,98 Millionen Zuschauer.

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren