Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

Teamporträt: Schweiz

04.06.2018 - Mit jeder Menge Bundesliga-Power will die Schweiz in Russland für eine Überraschung sorgen. Außer Joachim Löw setzt kein anderer Coach auf so viele Spieler mit Deutschland-Erfahrung wie der Schweizer Nationaltrainer Vladimir Petkovic.

  • Die Fußball-Nationalmannschaft der Schweiz. Foto: Niall Carson/PA Wire © dpa - Deutsche Presse-Agentur

    Die Fußball-Nationalmannschaft der Schweiz. Foto: Niall Carson/PA Wire © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Allein vier Spieler von Borussia Mönchengladbach stehen im vorläufigen Aufgebot. Der Star des Teams hat ebenfalls Bundesliga-Erfahrung. Granit Xhaka war zunächst in Gladbach eine wichtige Stütze, ehe er beim FC Arsenal endgültig zu einem Spieler auf internationalem Topniveau reifte. Mit seiner aggressiven und robusten Spielweise soll Xhaka die Schweiz bei der WM zum Erfolg führen.

Allerdings haben die Schweizer eine schwere Vorrundengruppe erwischt. Hinter Topfavorit Brasilien dürfte sich das Petkovic-Team mit Serbien um den Einzug ins Achtelfinale streiten. Aber auch der letzte Gegner Costa Rica ist nicht zu unterschätzen, wie die WM vor vier Jahren in Brasilien gezeigt hat.

Doch nach der erfolgreichen Qualifikation reisen die Schweizer mit viel Selbstvertrauen nach Russland. Das Weiterkommen in den Playoffs gegen Nordirland hat dem Team Mut gemacht. «Das waren ganz wichtige Erfahrungen für uns, von denen wir in Russland profitieren werden», sagt der Gladbacher Torhüter Yann Sommer.

FACTBOX:

Trainer: Vladimir Petkovic
Star: Granit Xhaka (FC Arsenal)
WM-Teilnahmen: 11
größter WM-Erfolg: Viertelfinale 1934, 1938, 1954
Bilanz gegen Deutschland: 9-6-36

Weitere News

SessionId: 4bed8f0f-9dd5-4391-844a-af5ec550d581 Device-Id: -1 Authentication: