Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

In Calgary fährt es sich am besten

14.11.2019 - Auch wenn viele Autofahrer hierzulande gerne meckern: Im internationalen Vergleich schneiden deutsche Städte bei der Autofreundlichkeit gar nicht mal schlecht ab.

  • Mumbai, die sechstgrößte Metropolregion der Welt, ist laut einem Ranking von Mister Auto die autounfreundlichste Stadt der Welt © SP-X/Benjamin

    Mumbai, die sechstgrößte Metropolregion der Welt, ist laut einem Ranking von Mister Auto die autounfreundlichste Stadt der Welt © SP-X/Benjamin Bessinger

SP-X/Köln. Die Stadt Calgary in Kanada bietet laut einem internationalen Vergleich von 100 Metropolen die besten Rahmenbedingungen für Autofahrer. In der vom Autoteile-Onlinehändler Mister Auto durchgeführten Auswertung wurden 15 Faktoren wie Verkehrssicherheit, Straßenqualität, Stauträchtigkeit oder die Kosten berücksichtigt. Calgary schneidet in mehreren Aspekten wie Spritkosten, Kfz-Steuer und der Tendenz zu Geschwindigkeitsübertretungen besonders gut ab.

Auf Rang zwei landete Dubai. Hier sind unter anderem Straßenqualität hoch und Spritkosten niedrig, zudem weist die Wüstenmetropole die jeweils besten Werte bei Aggressivität und dem Durchschnittsalter der Fahrzeuge auf. Auf den dritten Platz konnte sich mit Ottawa eine weitere Stadt in Kanada weit oben platzieren. Die autofahrerfreundlichste Stadt in Europa ist Bern auf dem vierten Rang. Die Stadt in der Deutschschweiz zeichnet sich durch einen niedrigen Staufaktor, besonders gute Straßen und außerdem relativ zum Einkommen der Bürger auch niedrige Treibstoffkosten aus. Auf den achten Platz landete mit Düsseldorf die autofreundlichste Stadt in Deutschland. Besondere Vorteile sind hier ein niedriger Aggressivitätsfaktor und geringe Parkkosten. Mit Dortmund (10.) und Essen (12.), Köln (16.) und Bremen (19.) sind vier weitere Großstädte in Deutschland in den Top 20 vertreten. Schlechteste deutsche Stadt in diesem Ranking ist Berlin auf Platz 51.

Die drei für Autofahrer gruseligsten Städte befinden sich jeweils in Asien. Auf Platz 98 landete Kalkutta in Indien. Für Ulaanbaatar, der Hauptstadt der Mongelei, reichte es nur für den vorletzten Rang. Mumbai, die sechstgrößte Metropolregion der Welt, wurde zum Schlusslicht in diesem Ranking gekürt. Schlechteste Autofahrerstädte Europas sind demnach Moskau auf Platz 91, gefolgt von Athen (90) und St. Petersburg (89).

Auf der Internetseite https://www.mister-auto.de/staedte-fuer-autofahrer/ gibt es das vollständige Ranking mit einigen Zusatzinformationen und Sortiermöglichkeiten.

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren