Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

Die beliebtesten Games auf dem Smartphone in 2018

09.11.2018

  •  © pixabay.com © (CC0 Creative

    © pixabay.com © (CC0 Creative Commons)

  •  © pixabay.com © (CC0 Creative

    © pixabay.com © (CC0 Creative Commons)

Der Gaming-Markt hat in den letzten Jahren weltweit einen phänomenalen Aufschwung erlebt. Seitdem Videogames nicht mehr nur auf dem Computer oder an der Konsole gezockt werden können, überschwemmt ein Angebot an Spiele-Apps die deutschen Smartphones und Tablets. Fast jeder zweite Deutsche verbringt einen Teil seiner Freizeit mit digitalen Spielen - und das am liebsten auf dem Handy. Welche Games können aktuell die größte Begeisterung auslösen?

Man könnte annehmen, dass sich die Ansprüche der App-Nutzer an einem höchstmöglichen Entwicklungsstandard orientieren, doch genau das Gegenteil ist der Fall. Die Mehrheit der Deutschen, die ihr Smartphone zum Spielen benutzen, können auf ausgefeilte und komplexe Spielstrukturen verzichten und bevorzugen einfach aufgebaute Games, die leicht verständlich sind. Wer ein paar freie Minuten am Tag erübrigen kann, der will sich meist nur kurz mit etwas Spaß und Unterhaltung ablenken. Daher finden sich unter den beliebtesten Handy-Games verschiedene simple Puzzle-Videospiele, wie „Candy Crush Saga“, wo ohne großen Anspruch bunte Süßigkeiten eingesammelt werden. Auch farbenfrohe, themenbasierte Spielautomaten, die man in Online Casinos wie z.B bei CasinoBonus360 spielen kann, erfreuen sich einer zunehmenden Beliebtheit. Für die Game-Slots, die sich in ihrem Design unter anderem an bekannte Spielfilme wie Jumanji, oder TV-Serien wie Game of Thrones anlehnen, braucht man vorab keine langen Spielanleitungen zu lesen. Die Möglichkeit von besonderen Boni oder Freispielen zu profitieren, macht für viele Smartphone-Besitzer das Spielen in Online Casinos immer attraktiver. Sogar das in 2009 veröffentlichte „Angry Birds“ schafft es bis heute die Menschen zu begeistern und kann mit regelmäßigen Updates für hohe Download-Zahlen sorgen.

Ab und zu mischen sich unter die bewährten Klassiker dennoch ein paar neue Spiele-Trends, die mitunter regelrechte Hypes auslösen. Anfang des Jahres wurde das Game „Helix Jump“ auf den Markt gebracht, das sich innerhalb kürzester Zeit auf den Telefonen der Deutschen verbreitet hat. Sowohl auf iOS-Geräten, als auch unter Android zählt das einfach aufgebaute Geschicklichkeitsspiel, bei dem man eine Kugel an einer zylindrischen Schraube entlang durch Schlupflöcher nach unten hüpfen lassen muss, zu den meistgeladenen Apps in diesem Jahr. Aktuell kann sich jedoch ein anderes neues Spiel an der Spitze der beliebtesten Apps behaupten: Bei „Happy Glass“ muss man versuchen, auf clevere Weise ein leeres Glas mit Wasser so aufzufüllen, dass ein bestimmter Füllstand erreicht wird. Hat man sich verschätzt, spritzt das Wasser am Glasrand schon mal wieder heraus und man gelangt somit nicht in das nächste Level. Allein im September wurde „Happy Glass“ rund 2,3 Millionen Mal in Deutschland von Android-Usern heruntergeladen. Auch auf den iPhones kann sich dieser physikalische Rätselspaß momentan den ersten Platz mit den meisten Downloads sichern.

Der Freizeit-Gamer greift gern zu diesen kostenlosen Spielen, die man ohne Weiteres aufs Handy laden kann, ohne mit Extrakosten rechnen zu müssen. Der etwas professionellere Gamer hingegen sucht dann doch eher nach anspruchsvollen Games, für die man aufgrund einer aufwendigen technologischen Verarbeitung einen gerechtfertigten Kaufpreis bezahlen muss. Das derzeit meistgekaufte Videospiel für iPhones ist das schwedische Open-World-Spiel „Minecraft“, in dem schon seit 2011 gebaut, gesammelt und gekämpft wird was das Zeug hält. In den nächsten Jahren ist damit zu rechnen, dass mobile Spiele mit einem Mehrspieler-Modus erheblich an Bedeutung gewinnen. Doch die klassischen, simpel konzipierten Games werden mit ziemlicher Sicherheit nie ganz von den Smartphones verschwinden.