Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

Bechtle wächst stark und erhöht Jahresprognose

10.08.2018 - Neckarsulm (dpa/lsw) - Der IT-Dienstleister Bechtle AG hat seinen Umsatz und das Ergebnis im ersten Halbjahr 2018 stark gesteigert. Weil außerdem noch die Übernahme des Online-Händlers Inmac Wstore hinzukomme, erhöhe man die Prognose für das Gesamtjahr, sagte Bechtle-Vorstandschef Thomas Olemotz am Freitag in Neckarsulm. «Wir gehen nunmehr davon aus, dass wir bei Umsatz und Ergebnis zweistellig, also sehr deutlich über Vorjahr liegen werden.»

  • Der Vorstandsvorsitzende der Bechtle GmbH, Thomas Olemotz, spricht während einer Pressekonferenz. Foto: Lino Mirgeler/Archiv © dpa - Deutsche Presse-Agentur

    Der Vorstandsvorsitzende der Bechtle GmbH, Thomas Olemotz, spricht während einer Pressekonferenz. Foto: Lino Mirgeler/Archiv © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Bei Bechtle stehen für die ersten sechs Monate ein Umsatzplus von 18 Prozent auf 1,9 Milliarden Euro und ein Gewinnplus von 17 Prozent auf knapp 56 Millionen Euro zu Buche. Im gesamten Jahr 2017 hatten die Neckarsulmer IT-Experten einen Umsatz von 3,6 Milliarden Euro und einen Gewinn von 115 Millionen Euro erwirtschaftet.

Der Zukauf des französischen IT-Anbieters Inmac Wstore wäre die größte Akquisition in der Geschichte von Bechtle: Inmac Wstore hatte 2017 mit mehr als 400 Mitarbeitern einen Umsatz von 420 Millionen Euro erzielt. Da die französischen Arbeitnehmervertreter dem Deal zwischenzeitlich zugestimmt haben, rechnet Olemotz mit einem Vollzug bis Ende September - wenn die französische Kartellbehörde zustimmt.

Zum 30. Juni 2018 beschäftigte Bechtle insgesamt 8790 Mitarbeiter, das waren 11 Prozent mehr als im Vorjahr. Der Großteil von ihnen, fast 6800 Beschäftigte, arbeitet in Deutschland.

Weitere News

Das könnte Sie auch interessieren

SessionId: ee62e72e-9cd6-42c0-b79f-ffa0c95f8f2f Device-Id: -1 Authentication: