Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

Goldene Hennen für Otto Waalkes und Gregor Gysi

27.09.2018 - Leipzig (dpa) - Die ersten Gewinner der Goldenen Henne 2018 stehen fest. Der Komiker Otto Waalkes erhält den Ehrenpreis in der Kategorie «Lebenswerk», wie der Burda-Verlag mitteilte. «Otto Waalkes ist seit gut einem halben Jahrhundert Garant für brillante Comedy. Er begeistert generationenübergreifend Millionen mit seinen Sketchen, Zeichnungen und Comics, seiner Musik und seinen Filmen», sagte der Chefredakteur der Zeitschrift «Super Illu», Stefan Kobus, laut einer Mitteilung. Dafür belohne die Jury den 70-Jährigen.

  • Die «Goldene Henne» steht auf dem roten Teppich in Leipzig. Foto: Jan Woitas/Archiv © dpa - Deutsche Presse-Agentur

    Die «Goldene Henne» steht auf dem roten Teppich in Leipzig. Foto: Jan Woitas/Archiv © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Die Goldene Henne in der Kategorie «Politik» geht an Gregor Gysi, den langjährigen Frontmann der Linkspartei. Seit Jahrzehnten prägt der 70-Jährige wortgewandt und pointiert die politische Debatte in Deutschland mit, hieß es. «Gysi ist als Politiker ein wichtiger Akteur der Einheit, ein stetiger Mahner für soziale Gerechtigkeit und eine Persönlichkeit, der auch die politischen Gegner Respekt zollen», sagte Kobus. «Mit Gregor Gysi werde eine wichtige Stimme des Ostens geehrt.

Die Zeitschrift «Super-Illu», der Mitteldeutsche Rundfunk (MDR) und der Rundfunk Berlin-Brandenburg (RBB) zeichnen mit dem Preis jedes Jahr Stars aus Sport, Musik und Fernsehen aus. Die Ehrung ist der ostdeutschen Entertainerin Helga «Henne» Hahnemann (1937-1991) gewidmet.

Die Goldene Henne 2018 wird am Freitagabend in Leipzig vergeben. Bei der Gala vor rund 4700 Zuschauern treten unter anderem Max Giesinger, Peter Maffay, Angelo Kelly & Family, Beatrice Egli, PUR, Santiano, The BossHoss, das Filmorchester Babelsberg und das Deutsche Fernsehballett auf. Die Schau wird von Kai Pflaume moderiert.

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren