Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

Miranda Kerr soll wieder Mutter geworden sein

14.10.2019 - Miranda Kerr soll ihren dritten Sohn auf die Welt gebracht haben. Es ist das zweite gemeinsame Kind für das Model und ihren Ehemann Evan Spiegel.

  • Das dritte Baby von Miranda Kerr ist angeblich schon da © Birdie

    Das dritte Baby von Miranda Kerr ist angeblich schon da © Birdie Thompson/AdMedia/ImageCollect

Miranda Kerr (36) soll ihr drittes Kind bereits in der letzten Woche auf die Welt gebracht haben. Das berichtet die australische Ausgabe des Frauenmagazins "Marie Claire". Angeblich soll das Model auch diesmal wieder einen Sohn geboren haben. Somit haben Kerrs Kinder Flynn (8) und Hart (1) nun wohl einen kleinen Bruder. Der jüngste Spross der Familie ist der zweite gemeinsame Sohn Kerrs mit dem Unternehmer Evan Spiegel (29), Flynn stammt aus einer vorangegangenen Ehe mit Schauspieler Orlando Bloom (42, "Carnival Row"). Der Name des Kleinen wurde noch nicht bekanntgegeben, auch eine offizielle Bestätigung gibt es noch nicht.

In der aktuellen Oktober-Ausgabe von "Marie Claire" spricht Miranda Kerr über ihre Schwangerschaft, die "die schwerste" aller drei gewesen sei. "Am Anfang litt ich häufig an Morgen-Übelkeit", erzählte das Model bei einem Interview im August. "Jetzt geht es mir aber gut und es dauert nicht mehr lange, was sehr aufregend ist." Sie habe sich sehr darauf gefreut, dass ihre beiden älteren Söhne nun große Brüder werden. "Flynn ist total verliebt in Hart", sagte sie. "Er wollte wirklich so sehr einen kleinen Bruder. Es gab keine Eifersucht, es war sehr süß. Und wenn Flynn durch den Raum geht, leuchtet Hart wie eine Glühbirne."

In einem Instagram-Post des Magazins, das das Oktober-Cover mit der hochschwangeren Miranda Kerr zeigt, wird das Model weiter zitiert: "Schwangerschaft ist ein solches Wunder und ich fühle mich so gesegnet, zwei gesunde Kinder und ein drittes auf dem Weg zu haben."

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren