Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

Bundesrat fordert Wechselakkus

14.11.2019 - Elektrische Tretroller werden nicht zuletzt als umweltfreundliche Alternative zum Auto beworben. Um das sein zu können, müssten sie sich jedoch in einem wichtigen Punkt verändern, findet der Bundesrat.

  • Der X2 City von BMW zählt zu den wenigen E-Rollern mit Wechselakku ©

    Der X2 City von BMW zählt zu den wenigen E-Rollern mit Wechselakku © BMW

SP-X/Berlin. Für ein Verbot von elektrischen Tretrollern mit fest eingebauter Batterie hat sich jetzt der Bundesrat eingesetzt. Die Länderkammer fordert, dass E-Scooter nur noch zugelassen werden dürfen, wenn ihre Akkus austauschbar sind. Geräte mit kaputtem Energiespeicher seien aktuell häufig nicht mehr nutzbar und müssten entsorgt werden. Das sei mit den Grundsätzen der Abfallvermeidung, Ressourceneffizienz und Energiesparsamkeit nicht vereinbar und läge auch nicht im Interesse der Verbraucher. Die Entschließung wurde der Bundesregierung weitergeleitet, die nun über eine Änderung der Elektrokleinstfahrzeug-Ordnung entscheiden muss. Feste Fristen dafür gibt es nicht.

Aktuell ist die Batterie nur bei wenigen E-Tretrollern wie dem großen und teuren BMW X2 City vom Nutzer herausnehmbar. Einige Hersteller bieten alternativ einen Akku-Tausch durch eine Werkstatt an. Vor allem bei den besonders beliebten kompakten Geräten ist die Batterie hingegen meist fest im Gerät eingebaut. Angaben zur Lebensdauer des Energiespeichers machen die Hersteller in der Regel nicht. Neben altersbedingtem Verschleiß sind auch Schäden durch mechanische Gewalt oder falsches Aufladen möglich.

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren