Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

Slaven Bilic sieht als erster Trainer die Gelb-Rote Karte

25.08.2019 - Der kroatische Fußballtrainer Slaven Bilic vom englischen Zweitligisten West Bromwich Albion hat als erster Coach eine Gelb-Rote Karte kassiert. Der ehemalige Nationaltrainer Kroatiens sorgte im Auswärtsspiel bei Derby County (1:1) für die unfreiwillige Premiere.

  • Der ehemalige Kroatien-Trainer Slaven Bilic. Foto: John Walton/Press Association © dpa - Deutsche Presse-Agentur

    Der ehemalige Kroatien-Trainer Slaven Bilic. Foto: John Walton/Press Association © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

In der turbulenten Partie war Bilic in der ersten Hälfte mit Gelb verwarnt worden, weil er lautstark gegen eine von insgesamt drei Strafstoß-Entscheidungen in dem Spiel protestiert hatte. Als der frühere Profi des Karlsruher SC in der zweiten Hälfte kurz vor dem Ende der regulären Spielzeit erneut meckerte, weil er einen Eckstoß für seine Mannschaft forderte, zeigte ihm Schiedsrichter Gavin Ward die Gelb-Rote Karte.

Seit dieser Fußball-Saison können Referees auch Trainern und anderen Offiziellen auf der Bank Gelbe und Rote Karten zeigen. Als erster Coach hatte Pep Guardiola Anfang August im englischen Supercup gegen den FC Liverpool eine Gelbe Karte kassiert.

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren