Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

NHL: Calgary Flames verlieren trotz Unterzahltor von Rieder

14.08.2020 - Auch ein spektakulärer Treffer von Eishockey-Nationalspieler Tobias Rieder hat die Calgary Flames nicht vor einer Niederlage in der nordamerikanischen Liga NHL bewahrt.

  • Konnte trotz eines Treffers die Calgary Flames nicht vor eine Niederlage bewahren: Tobias Rieder. Foto: Jeff Mcintosh/The Canadian Press/AP/dpa © dpa - Deutsche Presse-Agentur

    Konnte trotz eines Treffers die Calgary Flames nicht vor eine Niederlage bewahren: Tobias Rieder. Foto: Jeff Mcintosh/The Canadian Press/AP/dpa © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Die Flames verloren in letzter Minute 4:5 gegen die Dallas Stars. Damit haben beide Teams je ein Spiel in der Serie der ersten Playoff-Runde gewonnen, vier Siege sind zum Weiterkommen in das Halbfinale der Western Conference notwendig. Alle Partien im Westen werden wegen der Corona-Pandemie ohne Zuschauer in Edmonton ausgetragen.

Rieder verkürzte in der 53. Minute auf 2:3, als die Flames gerade in Unterzahl waren. Nach einem Puckgewinn schloss der 27-jährige Bayer seinen Alleingang erfolgreich ab. Sam Bennett glich in der 58. Minute sogar aus, doch 40 Sekunden vor Schluss traf Jamie Oleksiak zum Sieg für Dallas.

© dpa-infocom, dpa:200814-99-163516/2

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren