Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

NHL: Draisaitls Oilers verlieren gegen Minnesota

23.10.2019 - Eishockey-Nationalspieler Leon Draisaitl und die Edmonton Oilers haben in der nordamerikanischen NHL die zweite Pleite in Folge kassiert. Die Kanadier mussten sich bei den Minnesota Wild mit 0:3 (0:3, 0:0, 0:0) geschlagen geben.

  • Jason Zucker (l) von den Minnesota Wild im Duell mit Oilers-Goalie Mike Smith. Foto: Stacy Bengs/AP/dpa © dpa - Deutsche Presse-Agentur

    Jason Zucker (l) von den Minnesota Wild im Duell mit Oilers-Goalie Mike Smith. Foto: Stacy Bengs/AP/dpa © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Der 23 Jahre alte Draisaitl blieb ohne Scorer-Punkt. Minnesotas Eric Staal überzeugte mit zwei Toren (12. Minute/13.) und einem Assist beim Heimerfolg seines Teams.

Die Pittsburgh Penguins zogen derweil auswärts gegen die Florida Panthers mit 2:4 (0:0, 1:2, 1:2) den Kürzeren. Nationalspieler Dominik Kahun blieb ohne Zählbares. Für die Pens war es die zweite Niederlage in Folge.

Verteidiger Korbinian Holzer und die Anaheim Ducks kamen bei den Nashville Predators mit 1:6 (0:2, 0:2, 1:2) unter die Räder. Der 31-jährige Münchener wartet weiter auf seinen ersten Scorer-Punkt der aktuellen Saison.

Tobias Rieder und die Calgary Flames verloren in eigener Halle gegen die Washington Capitals 3:5 (0:0, 2:3, 1:2). Der 26-jährige Rieder (60.) sorgte mit seinem ersten Saisontreffer für den 3:5-Endstand.

Die San Jose Sharks verloren ohne Liga-Neuling Lean Bergmann gegen die Buffalo Sabres mit 3:4 (2:0, 0:2, 1:1, 0:1) nach Verlängerung.

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren