Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

Kein Phantom-Stromer

18.01.2021 - Rolls-Royce hat sich auf den E-Antrieb festgelegt. Das erste Modell soll nun doch kein Phantom mit Stecker sein.  

  • Bereits 2016 hatte Rolls-Royce die Studie eines möglichen E-Modells präsentiert ©

    Bereits 2016 hatte Rolls-Royce die Studie eines möglichen E-Modells präsentiert © Rolls-Royce

SP-X/Teddington. Rolls-Royce plant ein eigenständiges Elektromodell. Die möglicherweise Silent Shadow genannte E-Limousine soll Teile der Technologie des für 2022 erwarteten BMW i7 nutzen, aber auf einer eigenen Plattform stehen und in Großbritannien montiert werden, wie das Magazin „Autocar“ berichtet. Für den Antrieb sind verschiedene Varianten mit zwei oder vier angetriebenen Rädern in der Diskussion, die Reichweite soll mindestens 500 Kilometer betragen.  

Bislang galt es als wahrscheinlicher, dass Rolls-Royce eine elektrische Variante des Phantom auflegt, die sich optisch nur in Details von ihrem Vorbild unterscheidet. Nun wird offenbar ein optisch eigenständiges Modell vorgezogen. Ein entsprechender Prototyp existiert den Bericht zufolge bereits, soll nun aber nur noch als Testfahrzeug für den Antrieb dienen. 

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren