Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

Gladbach und Nürnberg eröffnen 16. Bundesliga-Spieltag

18.12.2018 - Kurz vor Weihnachten gibt es in der Fußball-Bundesliga noch reichlich Punkte zu verteilen. Heute beginnt kurz vor dem abschließenden Hinrunden-Spieltag am Wochenende die zweite und letzte Englische Woche der Saison.

  • Die Dortmunder wollen am 16. Spieltag ihre Serie in Düsseldorf fortsetzen. Foto: Ina Fassbender © dpa - Deutsche Presse-Agentur

    Die Dortmunder wollen am 16. Spieltag ihre Serie in Düsseldorf fortsetzen. Foto: Ina Fassbender © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Borussia Mönchengladbach kann heute den Abstand auf Tabellenführer Borussia Dortmund im ersten Spiel des 16. Spieltages der Fußball-Bundesliga verkürzen. In der ersten Partie des zweigeteilten Spieltages empfangen die Borussen den 1. FC Nürnberg. Zwei Stunden später spielt der BVB.

SERIENSIEGER: Borussia Dortmund ist als einziges Team der Fußball-Bundesliga noch ungeschlagen. Der Herbstmeister feierte zuletzt sogar sechs Siege in Folge und will seine Serie am Dienstag in Düsseldorf fortsetzen, wo die Fortuna um den Klassenerhalt kämpft. Das letzte Bundesliga-Duell zwischen beiden Teams liegt schon ein paar Jahre zurück, im April 2013 gewann der BVB gegen die kurz danach abgestiegenen Düsseldorfer.

HEIMSTARK: Neun Punkte liegt Borussia Mönchengladbach hinter Tabellenführer BVB und kann mit einem Sieg zumindest für zwei Stunden den Abstand verkürzen. Gelingt gegen den abstiegsgefährdeten 1. FC Nürnberg kein Sieg, droht der Verlust des zweiten Platzes. Denn der zuletzt wiedererstarkte FC Bayern München hat aufgeholt und liegt vor dem Heimspiel gegen RB Leipzig am Mittwoch punktgleich mit Gladbach auf Rang drei.

BESONDERES SPIEL: Für den Stuttgarter Christian Gentner steht ein ganz besonderes Spiel auf dem Programm. Kurz nach dem Tod seines Vaters steht der Stuttgarter Kapitän schon wieder im Aufgebot des VfB Stuttgart für das Auswärtsspiel beim VfL Wolfsburg. Der 33-Jährige reiste mit seinen Teamkollegen nach Wolfsburg, wo er 2009 mit dem VfL deutscher Meister wurde. Auch zum Hinrunden-Abschluss gegen Schalke 04 will Gentner dabei sein. «Es spricht für seine persönliche Identifikation mit unserem Club und die außergewöhnliche Beziehung der Familie Gentner zum VfB, dass Christian in beiden Partien spielen wird», sagte VfB-Sportvorstand Michael Reschke.

ABSTIEGSKAMPF: Bis auf Tabellen-Schlusslicht Hannover 96 müssen die fünf schlechtesten Teams der 1. Bundesliga am Dienstag antreten. Neben dem Vorletzten aus Nürnberg, dem Drittletzten aus Düsseldorf und den auf Platz 15 liegenden Stuttgartern spielt auch der FC Augsburg am ersten Tag der Englischen Woche. Die punktgleich mit dem VfB auf Platz 14 liegenden Augsburger brauchen nach nur zwei Punkten aus den vergangenen sechs Spielen gegen Hertha BSC dringend einen Sieg vor der Winterpause.

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren