Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

So viel verdienen die Dschungelcamper

16.01.2019 - Wie in jedem Jahr äußert sich RTL nicht zu den Gagen der Dschungelcamper. Doch die "BILD" will nun herausgefunden haben, wer der Topverdiener unter den C-Promis ist.

  • Wieviel Kohle kassiert die süße Evelyn? © MG RTL D / Arya

    Wieviel Kohle kassiert die süße Evelyn? © MG RTL D / Arya Shirazi

150.000 Euro - so viel hat RTL 2012 investiert, um Hollywood-Star Brigitte Nielsen ins Dschungelcamp zu locken. Damit war sie die höchstverdienende Kandidatin in der Geschichte des Formats - vier Jahre später entthronte sich die Schauspielerin selbst und sackte zum "Ich bin ein Star - Holt mich hier raus!"-Jubiläum angeblich satte 200.000 Euro ein.

Auch 2019 kann diese Gage nicht getoppt werden: Die "BILD" hat nun herausgefunden, wer in der 13. Staffel zu den Topverdienern gehört.

Ganz vorne steht Selfmade-Millionär Bastian Yotta: 140.000 Euro soll es für den Lifecoach geben. Deutlich weniger "Gehalt" gibt's für Synchronsprecher Tommi Piper, "GNTM"-Heulsuse Gisele Oppermann und Trash-TV-Liebling Evelyn Burdecki: Sie dürfen sich laut "BILD" über je 80.000 Euro freuen. Erst danach kommt "GZSZ"-Star Felix van Deventer mit 60.000 Euro.

Wie es dazwischen aussieht, ist nicht bekannt. "gehalt.de" schätzte vor Beginn der aktuellen Dschungelcamp-Staffel, dass Erotik-Legende Sibylle Rauch mit 100.000 Euro ganz vorne liegen würde. Gerüchten zufolge beträgt die Mindestgage bei "IBES" 30.000 Euro. Die Bezahlung der meisten Dschungel-Promis dürfte sich also etwa zwischen 50.000 und 30.000 Euro einpendeln. Für den Gewinner gibt es 2019 erstmals eine Siegesprämie von 100.000 Euro. Wer sich wohl über diesen Zuschuss freuen darf?!

Das große Gefälle zwischen den Gagen ist übrigens nicht unbedingt von der Bekanntheit der Stars abhängig - vor allem das Geschick des Managements bei den Verhandlungen spielt bei den Zahlungen eine Rolle. Wer in Geldnöten steckt, sich eine gewisse Bekanntheit erhofft oder wem es nur um ein großes Abenteuer geht, der gibt sich vermutlich auch schneller mit einer geringeren Summe zufrieden.

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren