Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

Eintrachts da Costa vor Arsenal-Spiel: «Irgendwie wehtun»

17.09.2019 - Eintracht Frankfurts Verteidiger Danny da Costa hält einen Erfolg im ersten Gruppenspiel der Europa League gegen den englischen Spitzenclub FC Arsenal für möglich.

  • Danny da Costa will mit der Frankfurter Eintracht auch den FC Arsenal ärgern. Foto: Arne Dedert © dpa - Deutsche Presse-Agentur

    Danny da Costa will mit der Frankfurter Eintracht auch den FC Arsenal ärgern. Foto: Arne Dedert © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

«Ich glaube, dass uns ein Spiel wie gegen den FC Chelsea gelingen kann», sagte der 24 Jahre alte Flügelspieler vor der Heimpartie gegen die Londoner am Donnerstag (18.55 Uhr). «Wir können ihnen irgendwie wehtun.» Der hessische Fußball-Bundesligist hatte in der vergangenen Saison in der Europa League das Halbfinale erreicht und war unglücklich im Elfmeterschießen beim FC Chelsea ausgeschieden.

Die Frankfurter haben neben Arsenal noch Vitória Guimaraes und Standard Lüttich als Gruppengegner. «Wir wollen die Gruppenphase wieder überstehen. Diesen Anspruch kann man von vornherein auch so kommunizieren», sagte da Costa, der in der vergangenen Spielzeit 50 Pflichtspiele bestritt und ein Eckpfeiler im Frankfurter Team ist.

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren