Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

Gladbachs Hofmann: Anfeindungen gegen Hopp «nie akzeptieren»

15.12.2018 - Fußballprofi Jonas Hofmann von Borussia Mönchengladbach hat absolut kein Verständnis für den respektlosen Umgang vieler Fans mit Hoffenheims Mäzen Dietmar Hopp.

  • Der Gladbacher Jonas Hofmann spielte in der Jugend bei 1899 Hoffenheim. Foto: Marius Becker © dpa - Deutsche Presse-Agentur

    Der Gladbacher Jonas Hofmann spielte in der Jugend bei 1899 Hoffenheim. Foto: Marius Becker © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

«Ich kann diese Anfeindungen gegen Herrn Hopp nicht akzeptieren und werde sie nie tolerieren», kritisierte der Mittelfeldspieler in der «Rheinischen Post».

Ihm sei zwar «klar, was die eigentliche Botschaft der Fans ist: Sie sind dagegen, dass ein Geldgeber einen Verein nach vorne bringt, und wollen mehr Tradition. Diese Ansicht ist auch in Ordnung. Aber wie sie kundgetan wird, ist der ganz falsche Weg», sagte der gebürtige Heidelberger, der zwischen 2004 und 2011 die Jugendabteilung in Hoffenheim durchlaufen hat.

Er wisse nicht, sagte Hofmann, «ob denen bewusst ist, was Herr Hopp alles leistet. Vor ein paar Wochen hat er zum Beispiel wieder eine riesige Summe an eine Kinderklinik gespendet. Im Umkreis von Heidelberg und Hoffenheim hat der Mann in positiver Hinsicht überall seine Finger im Spiel», sagte der 26-Jährige. «Die Fans berücksichtigen das gar nicht, und das finde ich sehr schade.»

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren