Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

Drei Teams im Kampf um die letzten Playoff-Plätze der LEC

08.08.2020 - Am vorletzten Spieltag der regulären Summer-Saison der europäischen League-of-Legends-Liga LEC sind drei Teams im Rennen um die Playoff-Qualifikation ausgeschieden. Misfits Gaming, Team Vitality und Origen haben damit auch keine Chance mehr auf eine Teilnahme an der Weltmeisterschaft.

  • Fnatic hat neben Excel und Schalke immer noch die Chance auf die LEC-Playoffs. Foto: Riot Games/dpa © dpa - Deutsche Presse-Agentur

    Fnatic hat neben Excel und Schalke immer noch die Chance auf die LEC-Playoffs. Foto: Riot Games/dpa © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Sicher in den Playoffs sind bisher nur MAD Lions, Rogue, G2 Esports und SK Gaming. Im Spitzenspiel der momentanen Tabellenführer bewies Rogue, problemlos mit MAD mithalten zu können.

Mit einem souveränen Sieg sicherte sich Rogue so erneut gemeinsam mit ihren Kontrahenten den ersten Platz der Tabelle. «Es fühlt sich gut an, dass ich und mein Team so gut spielen und unser Ziel ist es, diesen Split zu gewinnen», sagte Rogues Midlaner Emil «Larssen» Larsson im Interview nach dem Spiel.

Vor dem letzten Spieltag bleiben immer noch zwei Playoff-Plätze offen. Darum kämpfen am Sonntag Excel Esports, Fnatic und Schalke 04 Esports. Fnatic rettete sich mit einem Sieg gegen Excel aus der Klemme. Und Schalke bewies im Spiel gegen Vitality mit dem sechsten Sieg in Folge, dass im Kampf um die Playoffs noch alles möglich ist.

© dpa-infocom, dpa:200808-99-95316/2

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren