Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

Klopp verteidigt Torwart Karius nach erneutem Patzer

11.07.2018 - Liverpool-Trainer Jürgen Klopp hat seinen deutschen Torwart Loris Karius nach einem neuerlichen Patzer in Schutz genommen. Beim 3:2-Testspielsieg gegen die Tranmere Rovers aus der vierten Liga ließ der Keeper einen Freistoß abprallen und leitete damit ein Gegentor ein.

  • Loris Karius ist der Torhüter des FC Liverpool. Foto: Mike Egerton/PA Wire © dpa - Deutsche Presse-Agentur

    Loris Karius ist der Torhüter des FC Liverpool. Foto: Mike Egerton/PA Wire © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

«Ich hab so eine Situation mindestens 500 Mal in meinem Leben gesehen», sagte Klopp. «Jetzt kassiert Loris das Gegentor, aber wir können doch nicht nach jedem Fehler wieder mit dieser Geschichte anfangen. Fehler passieren.»

Karius musste nach zwei schweren Patzern im Champions-League-Finale gegen Real Madrid (1:3) viel Kritik einstecken. Der Torhüter hatte in Kiew zwei Gegentore verschuldet und sich danach unter Tränen vor der Fankurve der Reds entschuldigt. Klopp betonte, dass auch andere Spieler Fehler machten, «aber darüber sprechen wir nicht». Karius werde wohl so lange kritisiert, bis er wieder «ein paar fantastische Spiele» mache. «So ist die Situation eben.»