Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

Was lief wirklich zwischen Eva und dem "Bachelor"?

01.03.2019 - Mit einer pikanten Anspielung überraschte die vom "Bachelor" verschmähte Eva beim Wiedersehen nach dem Finale. Was lief wirklich zwischen den beiden? Spielt Andrej Mangold ein falsches Spiel?

  • Zwischen Eva und dem "Bachelor" hat es gefunkt - das war nicht zu übersehen. ©

    Zwischen Eva und dem "Bachelor" hat es gefunkt - das war nicht zu übersehen. © TVNOW

"Ich weiß nicht, ob du über das Ganze weißt, über unser Dreamdate. Ich weiß nicht, was Andrej so erzählt hat - wie intensiv das war." Mit dieser vielsagenden Bemerkung in Richtung Gewinnerin Jennifer Lange schockte "Bachelor"-Zweitplatzierte Evanthia Benetatou die Zuschauer. Andrej Mangold stand der Schreck ins Gesicht geschrieben. Ins Detail wollte Eva dann aber doch nicht gehen.

Ging es bei dieser Anspielung um Sex? Oder sogar um mehr? Im "BILD"-Interview verrät Eva jetzt, warum sie so heftig reagierte: Der "Bachelor" habe ihr falsche Hoffnungen gemacht!

Schon im TV sahen Millionen von Zuschauern, wie er Eva gestand, in sie verliebt zu sein. Sogar in der letzten Nacht der Rosen wiederholte er diese Worte - nur um hinzuzufügen, dass die Gefühle für Jenny noch stärker seien. Immer wieder soll er auch abseits der Kameras betont haben, wie perfekt die Zeit mit Eva sei und dass er sich in sie verliebt habe.

Eva erklärt: "Ich glaube schon, dass Andrej wirklich Gefühle für mich hatte. Ich hatte sie auch für ihn. Die Gefühle haben sich über die Dates hinweg entwickelt. Bei unserem ersten Einzeldate im Spa hat es geknistert. Das zweite Date zu zweit war perfekt. Der Schlüsselmoment für mich war unser Dreamdate. Es hat sich angefühlt, als wäre er mein Partner."

So soll der "Bachelor" sogar schon Pläne für die Zeit nach der Show mit ihr geschmiedet haben: "Ich wollte alles auf mich zukommen lassen. Andrej und ich haben aber schon über unsere Zukunft gesprochen. Wir haben schon einige Dinge geplant, wie wir vorgehen und dieses Versteckspiel bis zum Finale spielen würden. Wir haben über eine gemeinsame Zukunft gesprochen – und die konnte ich mir vorstellen."

Dinge, die man nicht unbedingt zu einer Frau sagt, der man nur kurze Zeit später einen bitteren Korb verpasst. Evas schockierte Reaktion und der fiese Spruch beim Wiedersehen sind damit nur umso verständlicher. Natürlich will die "BILD" aber auch wissen, wie heiß die Nacht auf Kuba wirklich war: "Ob da mehr als nur Knutschen war? Haha, das ist ja kein Geheimnis mehr." Damit wäre das dann wohl auch geklärt...

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren