Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

«Blackbird»: Mit Susan Sarandon und Kate Winslet

20.09.2020 - Roger Michell stellt in seinem neuen Film die Frage nach einem würdevollen Ableben. Lily ist todkrank und versammelt ein letztes Mal ihre Familie um sich.

  • Abschied: die todkranke Lily (Susan Sarandon) und ihr Mann Paul ( Sam Neill). Foto: LEONINE Distribution GmbH/dpa © dpa - Deutsche Presse-Agentur

    Abschied: die todkranke Lily (Susan Sarandon) und ihr Mann Paul ( Sam Neill). Foto: LEONINE Distribution GmbH/dpa © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Eine starke Besetzung versammelt Regisseur Roger Michell in seinem aktuellen Film um sich, um von einigen großen Dingen des Lebens zu erzählen: von der Liebe, vom Sterben, von Freundschaft.

Kate Winslet («Titanic») ist hier genauso mit dabei wie Sam Neill («Jurassic Park») und auch Susan Sarandon («Thelma & louise»). Letztere schlüpft in die Hauptrolle einer offensichtlich wohlhabenden, einer betagten Dame, die ein allerletztes Mal einen Gutteil ihrer Familie um sich versammelt: Sie ist krank und will freiwillig aus dem Leben scheiden. Vorher aber möchte sie es noch mal ein wenig krachen lassen. Und sei es nur dadurch, dass sie das Weihnachtsfest vorverlegt.

Blackbird - Eine Familiengeschichte, USA/Großbritannien 2019, 97 Min., FSK ab 12, von Roger Michell, mit Susan Sarandon, Kate Winslet, Mia Wasikowska, Sam Neill

© dpa-infocom, dpa:200917-99-597189/4

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren