Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

Tätowierfarbe vorsorglich vom Markt genommen

24.02.2020 - Ein Hersteller von Tätowierfarben aus Schleswig-Holstein stoppt den Verkauf zwei seiner Produkte. Die Farben wurden bundesweit ausgeliefert. Anwender achten am besten auf Namen und der Kennzeichnung.

  • Die Firma Premier Products hat die Tätowierfarben «INTENZE Light Green» und «INTENZE Desert Sand Medium» zurückgerufen. Foto: Lebensmittelwarnung.de/Mike/Premier Products/dpa-infocom © dpa - Deutsche Presse-Agentur

    Die Firma Premier Products hat die Tätowierfarben «INTENZE Light Green» und «INTENZE Desert Sand Medium» zurückgerufen. Foto: Lebensmittelwarnung.de/Mike/Premier Products/dpa-infocom © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Die Firma Premier Products aus Dänischenhagen in Schleswig-Holstein hat zwei Tätowierfarben vorsorglich vom Markt genommen. Bei der Untersuchung von jeweils einer Probe in Italien seien Unstimmigkeiten in der Zusammensetzung der Farbe festgestellt worden, heißt es auf dem Bund-Länder-Portal lebensmittelwarnung.de.

Es handle sich um die Erzeugnisse «INTENZE Desert Sand Medium» (Los-Kennzeichnung: LOT SS245, Haltbarkeitsdatum 31.10.2021) und «INTENZE Light Green» (Los-Kennzeichnung: LOT SS270, Haltbarkeitsdatum 30.4.2023).

Bei beiden Erzeugnissen betroffen sind Baden-Württemberg, Bayern, Berlin, Hessen, Nordrhein-Westfalen, Rheinland-Pfalz und Schleswig-Holstein. Bei «INTENZE Light Green» kommen noch Brandenburg, Bremen und Mecklenburg-Vorpommern dazu.

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren