Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

Im Urlaub Rücksicht auf Nachbarn nehmen

01.07.2020 - Reisen ist angesichts der Corona-Pandemie nicht so einfach. Manche verbringen ihren Sommerurlaub deshalb zuhause. Dabei sollten sie aber nicht ihre Nachbarn vergessen.

  • Wer auf seinem Balkon sitzt, sollte Rücksicht auf die Nachbarn nehmen und die allgemeinen Ruhezeiten einhalten. Foto: Silvia Marks/dpa-tmn © dpa - Deutsche Presse-Agentur

    Wer auf seinem Balkon sitzt, sollte Rücksicht auf die Nachbarn nehmen und die allgemeinen Ruhezeiten einhalten. Foto: Silvia Marks/dpa-tmn © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Wer seine Ferien in diesem Jahr vor allem auf dem Balkon oder der Terrasse verbringt, sollte Rücksicht auf seine Nachbarn nehmen. «Ich muss schauen, dass ich meine Nachbarn nicht zu sehr belästige», erklärt Jutta Hartmann vom Deutschen Mieterbund in Berlin.

Wichtig: Man sollte sich an die allgemeinen Ruhezeiten halten. «Spätestens gegen 22.00 Uhr sollte man dann wirklich leise sein oder das Treffen oder das Musikhören oder Seriengucken nach drinnen verlagern.» Auch wer abends seine Fenster noch offen stehen lasse, sollte ab 22.00 Uhr die Lautstärke reduzieren.

Wer Probleme mit dem Verhalten seiner Nachbarn auf dem Balkon habe, sollte versuchen mit ihnen zu sprechen. Wenn das nicht helfe, könne man sich an den Vermieter wenden.

© dpa-infocom, dpa:200701-99-632389/2

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren