Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

Vernetzt und fein gemacht

01.04.2019 - Gleich drei Baureihen, den 500, 500L und 500X, bietet Fiat ab sofort in spezieller Aufmachung und mit einigen Extras garniert als Sondermodell 120th an.

  • Fiat legt neue Sondermodelle auf ©

    Fiat legt neue Sondermodelle auf © Fiat

SP-X/Köln. Fiat kann auf eine 120 Jahre währende Tradition im Autobau zurückblicken. Das Jubiläum nehmen die Italiener zum Anlass, ab sofort die Baureihen 500, 500L und 500X als Sondermodelle 120th anzubieten. Die Preise liegen mit 16.700, 18.300 beziehungsweise 20.200 Euro deutlich über den Einstiegspreisen, im Gegenzug bekommen Kunden ein gehobenes Ausstattungsniveau.

So haben grundsätzlich alle drei Baureihen das Infotainment-System Uconnect 7“ an Bord, das ein Sieben-Zoll-Touchscreen sowie die Konnektivitätsstandards Apple Car Play und Android Auto bietet. Darüber hinaus gibt es unter anderem exklusive Leichtmetallräder, spezielle Außenlackierungen und Chromakzente. Die Innenräume werten spezielle Sitzbezüge und einige Akzente auf. Darüber hinaus sind jeweils einige Extras an Bord: Im Fall des 500X gibt es zum Beispiel noch Voll-LED-Scheinwerfer sowie Licht- und Regensensor, der 500L bietet zudem Parkpiepser. Bei den Antrieben stehen den Kunden für die 120th-Modelle die üblichen Benzin- und Dieselmotoren zur Wahl.

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren