Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

Start bei 24.000 Euro

26.10.2020 - Der elektrische Fiat 500 zählt zu den günstigsten E-Autos. Wer maximal sparen will, muss aber Zugeständnisse bei Technik und Ausstattung machen.  

  • Der Fiat 500 ist in der Basisvariante günstig zu haben ©

    Der Fiat 500 ist in der Basisvariante günstig zu haben © Fiat

SP-X/Frankfurt. Zu Preisen ab 23.560 Euro ist ab sofort der E-Kleinstwagen Fiat 500e zu haben. Im Basismodell „Action“ versorgt ein 23,8 kWh großer Akku einen 70 kW/95 PS starken Elektromotor mit Strom, die Reichweite ist mit 180 Kilometern angegeben. Zur Ausstattung zählen eine Klimaanlage und eine DC-Schnellladefunktion (bis 50 kW).  

Mehr Leistung und Reichweite gibt es gegen Aufpreis. Die 87 kW/118 PS starke „Passion“-Variante kommt dank 42-kWh-Akku bis zu 320 Kilometer weit und kostet ab 27.560 Euro. Ab diesem Niveau steht zudem neben der Limousine auch das Cabrio und die 3+1-Variante mit zusätzlicher Fond-Tür zur Wahl. Die Ausstattung umfasst unter anderem eine 85-kW-Schnellladefunktion und digitalen Radioempfang. 

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren