Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

Top Esports toppt Gruppe - LoL-WM-Viertelfinale gegen Fnatic

11.10.2020 - Auch am letzten Tag der Gruppenphase geht nichts am Mitfavoriten Top Esports vorbei. FlyQuest verfehlt die Playoffs trotz eines Überraschungssieges, Unicorns of Love geht komplett unter. Die Auslosung der Playoffs ergibt nun interessante Duelle für die europäischen Teams.

  • Top Esports um Jungler Hung «Karsa» Hao-Hsuan setzt sich an die Spitze der Gruppe D in der League-of-Legends-Weltmeisterschaft. Foto: Riot Games/dpa © dpa - Deutsche Presse-Agentur

    Top Esports um Jungler Hung «Karsa» Hao-Hsuan setzt sich an die Spitze der Gruppe D in der League-of-Legends-Weltmeisterschaft. Foto: Riot Games/dpa © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Der chinesische Meister Top Esports hat erwartungsgemäß Gruppe D der League-of-Legends-Weltmeisterschaft gewonnen. Mit einer Bilanz von fünf Siegen und einer Niederlage blieb der Titelfavorit allerdings nicht unbesiegbar.

Mit FlyQuest um den deutschen Midlaner Tristan «PowerOfEvil» Schrage verpasste auch das letzte nordamerikanische Team den Einzug in die Playoffs. Nach einer erneuten Niederlage gegen DRX aus Korea konnte der LCS-Vizemeister nicht mehr gleichziehen. Dennoch verkaufte sich das Team beim ersten internationalen Auftritt gut.

Obwohl FlyQuest bereits ausgeschieden war, gelang die Überraschung gegen Top Esports. Einen frühen Vorsprung münzte das Team ungewohnt überlegt in einen souveränen Sieg um. «Schade, dass uns der wichtigste Sieg gegen DRX nicht gelungen ist. Aber ich bin glücklich, das Turnier positiv abgeschlossen zu haben», schrieb PowerOfEvil nach dem Spiel auf Twitter.

Unicorns Of Love, als Wildcard-Team nur Außenseiter in der Gruppe, gelang keine Überraschung. Am letzten Tag ging der russische Meister in allen Spielen unter und muss mit sechs Niederlagen nach Hause.

Im letzten Spiel kämpften Top Esports und DRX noch um den Gruppensieg. Die taktische Qualität der Teams zeigte sich hier besonders: Die Partie blieb lange ohne Eliminierungen, erst nach 24 Minuten löste Top den Knoten und holte sich am Ende auch das Spiel.

Am Ende des Tages wurden schließlich die Viertelfinalspiele ausgelost. Auf Fnatic wartet mit Top eine Monsteraufgabe. G2 Esports bekam mit Gen.G ein vermutlich einfacheres Los. In den weiteren Partien treffen Suning und JDG im chinesischen sowie Damwon und DRX im koreanischen Duell aufeinander.

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren