Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

Mehr GTs für die Welt

19.10.2018 - Nachdem die ersten 1.000 Exemplare des neuen Ford GT sehr schnell einen Abnehmer fanden, öffnen die Amerikaner nun erneut ihre Auftragsbücher.

  • Ford baut 350 weitere Exemplare des GT ©

    Ford baut 350 weitere Exemplare des GT © Ford

SP-X/Köln. Der Ford GT ist ein extrem begehrtes Fahrzeug. Als die Amerikaner die ersten 500 Exemplare über ein spezielles Auswahlverfahren an besondere Kunden verteilten, beworben sich über 6.500 Interessenten auf den Supersportler. Die meisten von ihnen wurden enttäuscht – auch, wenn Ford mittlerweile schon 1.000 GT verkauft hat. Nun haben alle, die bisher leer ausgingen, eine neue Chance. Der amerikanische Hersteller will 350 weitere Fahrzeuge der 483 kW/656 PS starken Flunder bauen. Kunden werden wie gehabt über ein strenges Auswahlverfahren mit persönlicher Bewerbung ausgesucht. Wer erfolgreich einen der Slots für rund 500.000 Euro erstehen kann, darf mit seinem GT allerdings nicht vor 2020 rechnen. Die letzten Exemplare sollen 2024 aus der Produktionshalle rollen – acht Jahre nach den ersten Fahrzeugen.