Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

Zunächst uneindeutiger Corona-Test bei Mercedes-Team negativ

10.10.2020 - Der zunächst uneindeutige Corona-Test bei einem Mitarbeiter des Formel-1-Teams Mercedes am Rande des Grand Prix der Eifel hat sich als negativ erwiesen. Dies bestätigte Teamchef Toto Wolff nach der Qualifikation auf dem Nürburgring.

  • Der zunächst uneindeutige Corona-Test bei einem Mitarbeiter des Formel-1-Teams Mercedes hat sich als negativ erwiesen. Foto: Yuri Kochetkov/Pool EPA/AP/dpa © dpa - Deutsche Presse-Agentur

    Der zunächst uneindeutige Corona-Test bei einem Mitarbeiter des Formel-1-Teams Mercedes hat sich als negativ erwiesen. Foto: Yuri Kochetkov/Pool EPA/AP/dpa © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

«Wir hatten zwei positive Fälle, das ist das Ergebnis», sagte Wolff. Mercedes hatte zuvor zwei positive Corona-Fälle in der Eifel bekannt gemacht. Daraufhin musste das Weltmeister-Team einen Teil seiner Crew an der Rennstrecke austauschen.

Die Fahrer Lewis Hamilton und Valtteri Bottas waren nicht betroffen.

© dpa-infocom, dpa:201008-99-874396/6

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren