Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

Hoffenheims Frauen nach Sieg gegen München weiter Zweiter

13.10.2019 - Die Bundesliga-Fußballerinnen der TSG Hoffenheim bleiben erster Verfolger von Meister und Pokalsieger VfL Wolfsburg.

  • Sorgte mit ihrem Eigentor für den Sieg der Hoffenheimerinnen: Kathrin Hendrich vom FC Bayern München. Foto: Matthias Balk/dpa © dpa - Deutsche Presse-Agentur

    Sorgte mit ihrem Eigentor für den Sieg der Hoffenheimerinnen: Kathrin Hendrich vom FC Bayern München. Foto: Matthias Balk/dpa © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Die Mannschaft von Trainer Jürgen Ehrmann gewann das Verfolger-Duell gegen den FC Bayern München mit 1:0 (1:0) und behauptete mit 15 Punkten nach sechs Spielen Platz zwei hinter dem Double-Gewinner (18 Zähler), der bereits zuvor mit 5:0 (3:0) beim 1. FC Köln gewonnen hatte. Im Sinsheimer Dietmar-Hopp-Stadion traf Bayerns Nationalspielerin Kathrin Hendrich in der 25. Minute ins eigene Tor.

Neues Schlusslicht ist der USV Jena. Die Thüringerinnen unterlagen der SGS Essen daheim mit 1:7. Spektakulär verlief die Partie zwischen Turbine Potsdam und dem SC Freiburg, die Gäste aus dem Breisgau siegten letztlich mit 5:4. Einen Rückschlag gab es für den früheren Serienmeister 1. FFC Frankfurt, der beim SC Sand 0:3 unterlag und auf Tabellenplatz fünf abrutschte.

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren