Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

Was sich 2020 für Steuerzahler ändert

11.12.2019 - Neues Jahr, neue Regeln: Im Januar 2020 steigt das Wohngeld, Arbeitnehmer in Mitarbeiterwohnungen können Steuern sparen und der Grundfreibetrag wird angehoben. Was sich sonst ändert.

  • Altersvorsorge oder Umzugskosten: So manche Ausgabe wird steuerlich begünstigt. Foto: Christin Klose/dpa-tmn © dpa - Deutsche Presse-Agentur

    Altersvorsorge oder Umzugskosten: So manche Ausgabe wird steuerlich begünstigt. Foto: Christin Klose/dpa-tmn © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

  • Von einer Steuererklärung profitieren auch viele, die nicht zur Abgabe verpflichtet sind. Foto: Monique Wüstenhagen/dpa-tmn © dpa - Deutsche Presse-Agentur

    Von einer Steuererklärung profitieren auch viele, die nicht zur Abgabe verpflichtet sind. Foto: Monique Wüstenhagen/dpa-tmn © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Pünktlich zum Jahreswechsel verändern sich einige Regelungen im Bereich Steuern. So können Arbeitnehmer etwa eine höhere Verpflegungspauschale geltend machen, Steuerzahler mit Kindern stehen höhere Freibeträge zu und der Fiskus begünstigt die Altersvorsorge. Das Wichtigste im Überblick:

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren