Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

"Die Bachelorette" - So peinlich war die erste Nacht der Rosen

18.07.2019 - Wo hat RTL nur diese Typen her?! Schlimmer Macho-Alarm bei "Die Bachelorette" - ob Gerda Lewis da wohl ihren Traummann finden kann?

  • "Wo sind die Männer jetzt hier?!" - Die neue "Bachelorette" wartet ungeduldig auf ihre Rosen-Anwärter. ©

    "Wo sind die Männer jetzt hier?!" - Die neue "Bachelorette" wartet ungeduldig auf ihre Rosen-Anwärter. © TVNOW

  • Für den attraktiven David gibt es die erste Rose des Abends: "Ich habe hier eine Rose, die ich jetzt schon vergeben darf, und die würde ich gerne an jemanden geben, mit dem ich schon ein nettes Gespräch hatte und direkt...

    Für den attraktiven David gibt es die erste Rose des Abends: "Ich habe hier eine Rose, die ich jetzt schon vergeben darf, und die würde ich gerne an jemanden geben, mit dem ich schon ein nettes Gespräch hatte und direkt gemerkt habe, dass es gefunkt hat", so Gerda. © TVNOW

Die Zuschauer sind fassungslos: Können diese Männer echt sein - oder ist das alles nur Fake? Arme "Bachelorette"! Die 20 Männer, die RTL "GNTM"-Sexbombe Gerda Lewis in diesem Jahr vor die Nase setzt, sind pures Fremdschäm-Material.

Peinlicher Proll-Alarm bei "Die Bachelorette"

Sie sind allesamt durchtrainiert, extrem selbstbewusst und glänzen durch dümmliche Macho-Sprüche. Und irgendwie sehen sie sich alle verdammt ähnlich...

Da wäre zum Beispiel Yannic, der nicht nur durch Muskelberge, sondern vor allem durch prollige Sprüche auffällt: "Ich bums' alles, aber ich lieb' die Frauen tatsächlich auch" und "Jetzt nach vier Tagen ohne Sex freu' ich mich schon sehr auf die "Bachelorette", hehehe" sind nur zwei der vielen Highlights aus Yannics Munds. YouTube-Fitnessikone Oggy Baam zeigt sich kampfbereit. Er sinniert: "Ein Kampf ist nicht friedlich, weil sonst würde er Friedlich heißen." Harald hingegen schmettert beim Aussteigen aus der Limousine erstmal eine krumm und schiefe Version von Cat Ballous Kölle-Kracher "Et jitt kei Wood". Später bedient er sich ordentlich an der Bar und torkelt mit wirrem Blick durch die Villa. Überraschenderweise gibt es für die Kölsche Stimmungskanone tatsächlich eine Rose! Serkan hingegen packt seine Nervosität in poetische Worte: "Ich muss ganz ehrlich sein: Ich pisse schon aus dem Arsch."

"Bachelorette": Pikantes Affären-Geheimnis um Sebastian

Und dann ist da noch Sebastian, der ein pikantes Geheimnis mit nach Griechenland bringt: Der Influencer hatte mal was mit einer von Gerdas besten Freundinnen; kennt die "Bachelorette" bereits. Kein Wunder, dass er von der Rosenlady prompt den Laufpass bekommt.

Ob Gerda hier wirklich ihren Traummann finden kann? Immerhin gibt es eine Handvoll Kandidaten mit guten Chancen: Der schöne David schaut ihr tief in die Augen; es knistert. "Er hat irgendwas in seinen Augen, das in meine Seele schaut. Sein Blick war richtig tief", schwärmt die "Bachelorette" und zückt völlig verzaubert eine Vorab-Rose. Auch David ist hin und weg. "Hammer Frau! (...) Ich kann es gar nicht in Worte fassen, ich bin sozusagen im siebten Himmel", reagiert er begeistert. Auch die drei tätowierten Musketiere Keno, Daniel und Florian können mit sympathischer Bodenständigkeit punkten. Vor allem Daniel avanciert mit seiner charmanten Art schnell zum Zuschauerliebling. Und auch der angenehm zurückhaltende Tim könnte gute Karten haben!

Und was sagen die Zuschauer? Die belohnen den Staffelauftakt mit der zweithöchsten Quote in der Geschichte des Formats! Während die Männer eher zum Stirnrunzeln einladen, kommt die toughe, humorvolle "Bachelorette" selbst ganz gut an. "Ich wisch vorher noch mal durch und dann könnt ihr einziehen", so empfängt sie ihre Rosenboys lässig in der Villa - bis auf Sebastian, Jan und Christian - denn für die gibt es keine Schnittblume. Gerda ist guter Dinge: "Ich hoffe, ich verliebe mich in einen von euch!" Wir würden es ihr von Herzen gönnen!

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren