Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

Neymar verletzt raus - Brasilien nur Remis gegen Nigeria

13.10.2019 - Brasiliens Superstar Neymar hat sich erneut verletzt. Beim 1:1 (0:1) des Fußball-Rekordweltmeisters im Freundschaftsspiel gegen Nigeria humpelte der Stürmer bereits nach zwölf Minuten vom Platz.

  • Hat sich bei einem Länderspiel gegen Nigeria verletzt: Brasiliens Superstar Neymar. Foto: Then Chih Wey/XinHua/dpa © dpa - Deutsche Presse-Agentur

    Hat sich bei einem Länderspiel gegen Nigeria verletzt: Brasiliens Superstar Neymar. Foto: Then Chih Wey/XinHua/dpa © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Für den 27-Jährigen kam Bayern-Neuzugang Philippe Coutinho. Wie schwer die Blessur am linken Oberschenkel des Angreifers von Paris Saint-Germain ist, wurde zunächst nicht bekannt.

Im National Stadium von Singapur gingen die Afrikaner durch Joe Aribo in der 35. Minute in Führung. Kurz nach der Pause glich Casemiro (48.) aus, wenig später traf er mit einem Kopfball die Latte.

Neymar hat in der letzten Zeit immer wieder mit teils schweren Verletzungen, darunter am Knöchel und Fuß, zu kämpfen. So hatte er den Sieg der Seleção bei der diesjährigen Copa America wegen einer Blessur am rechten Knöchel verpasst. Insgesamt verletzte sich Neymar laut der Zeitung «As» während seiner Zeit bei PSG neun Mal. In dieser Saison hat er erst fünf Spiele für seinen Club bestritten. In beiden Spielzeiten in Paris verpasste er rund 40 Spiele.

Beim 6:1 (3:0) der Argentinier gegen Ecuador im spanischen Elche trafen im Leverkusener Lucas Alario (20.) und Lucas Ocampos (86.) die beiden Offensivspieler, die auch zuvor beim 2:2 in Dortmund gegen Deutschland erfolgreich waren. In Abwesenhit des verletzten Lionel Messi waren zudem Jhon Jairo Espinoza mit einem Eigentor (27.), Leandro Paredes per Elfmeter (32.), German Pezzella (66.) und Nicolas Dominguez (82.) für den zweimaligen Weltmeister erfolgreich. Den einzigen Treffer für Ecuador erzielte Angel Mena nach 49 Minuten.

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren