Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

Ehepaare fühlen sich heute glücklicher

19.03.2019 - Für viele Deutsche galt die Ehe lange als Anleitung zum Unglücklichsein. Noch in den 60er Jahren lief vor lauter gesellschaftlichen Zwängen fast nichts ohne Trauschein. Dann kam die große Gegenbewegung. Und heute - macht Ehe wieder Spaß?

  • Menschen gehen heute bewusster eine Ehe ein. Meist gibt es auch weniger Unterschiede beim Alter oder Bildungsstand. Foto: Andreas Lander  © dpa - Deutsche Presse-Agentur

    Menschen gehen heute bewusster eine Ehe ein. Meist gibt es auch weniger Unterschiede beim Alter oder Bildungsstand. Foto: Andreas Lander © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Als Wolfgang Krüger mit 69 Jahren zum Traualter schritt, wunderte er sich über harsche Reaktionen mancher Freunde. «Einige haben mich fast als Verräter gesehen», erinnert er sich. Heiraten - das stand in seiner Berliner Generation für Gefängnis, gar als Gefahr für die Liebe.

Krüger ist Psychologe und Buchautor. Die völlig unterschiedlichen Reaktionen auf seine Hochzeit ließen ihm keine Ruhe. Er wollte herauszufinden, ob verheiratete Paare glücklicher sind als Partner ohne Trauschein. Zum Weltglückstag am 20. März hat er eine Theorie: Die Ehe mache die Bundesbürger heute glücklicher als früher. Ist da was dran?

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren