Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

Beach-Duo Ludwig/Kozuch gewinnt erstes Quali-Spiel

30.07.2019 - Laura Ludwig und Margareta Kozuch haben beim Major-Turnier der Beachvolleyballer in Wien die erste Qualifikationsrunde überstanden. Das Hamburger Nationalteam ist nach einer bisher enttäuschenden Saison nicht für das Hauptfeld des Fünf-Sterne-Turniers auf der Donauinsel gesetzt.

  • Die Beachvolleyballerinnen Laura Ludwig (l) und Margareta Kozuch sind in Wien nicht für das Hauptfeld gesetzt. Foto: Christian Charisius © dpa - Deutsche Presse-Agentur

    Die Beachvolleyballerinnen Laura Ludwig (l) und Margareta Kozuch sind in Wien nicht für das Hauptfeld gesetzt. Foto: Christian Charisius © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

An selber Stelle hatte Olympiasiegerin Ludwig mit ihrer damaligen Partnerin Kira Walkenhorst, die inzwischen ihre internationale Karriere beendet hat, 2017 die WM gewonnen. Ludwig/Kozuch siegten gegen das griechische Duo Tsopoulou/Manavi mit 2:0 (21:11, 21:15) und brauchen nun noch einen Sieg zum Einzug in die Gruppenphase.

Auch das Hamburger Nationalduo Victoria Bieneck und Isabel Schneider sowie Jonathan Erdmann und Sven Winter (Berlin/Düsseldorf) gewannen jeweils ihr Spiel in der ersten Quali-Runde. Die Hamburger Philipp-Arne Bergmann und Yannick Harms schieden bereits aus.

Die WM-Zweiten Julius Thole und Clemens Wickler aus Hamburg, das Stuttgarter Nationalteam Karla Borger und Julia Sude sowie Chantal Laboureur und Sandra Ittlinger (Stuttgart/Berlin) sind direkt für das Hauptfeld gesetzt. In Wien werden insgesamt 600.000 Dollar Preisgeld und wichtige Punkte für die Olympia-Qualifikation vergeben.

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren