Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

Wie Eltern Babys richtig füttern

05.09.2019 - Babys brauchen beim Füttern vor allem eines: Ruhe. Daher sollten Eltern jede Form der Ablenkung vermeiden. Worauf kommt es noch an?

  • Während man dem Baby das Fläschchen gibt, sollte man sich nur auf das Kind konzentrieren. Handy oder TV sind tabu. Foto: Andrea Warnecke/dpa-tmn © dpa - Deutsche Presse-Agentur

    Während man dem Baby das Fläschchen gibt, sollte man sich nur auf das Kind konzentrieren. Handy oder TV sind tabu. Foto: Andrea Warnecke/dpa-tmn © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Beim Fläschchengeben sollten sich Eltern voll ihrem Baby widmen. Auch wenn es verlockend erscheinen mag, während des Fütterns fernzusehen, Emails zu checken oder Nachrichten zu beantworten. Ablenkungen sollten vermieden werden, rät das Magazin «Junge Familie» (Ausgabe 4/2019).

Während mit einer Hand die Milchflasche gehalten wird, sollte stattdessen die andere die Haut des Säuglings berühren oder das Köpfchen streicheln. Durch Haut- und Augenkontakt fühlten sich Säuglinge geborgen und die Eltern-Kind-Bindung werde gestärkt.

Viele Eltern bevorzugen zudem beim Füttern eine Seite oder tragen ihr Baby entweder auf dem rechten oder linken Arm. «Junge Familie» empfiehlt, bewusst die Seiten abzuwechseln, um einer Schieflage im Bereich der Halswirbelsäule des Babys vorzubeugen.

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren