Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

Wenn Liebeskummer krank macht

10.07.2019 - Welches Herz war nicht schon einmal gebrochen? Manche leiden jahrelang darunter, manche nur ein paar Monate. Was steckt hinter dem Liebeskummer? Wie wird man ihn los - und wann wird er lebensgefährlich?

  • Oft verschwindet Liebeskummer von alleine wieder - aber längst nicht immer. Und manchmal macht er sogar krank. Foto: Christin Klose © dpa - Deutsche Presse-Agentur

    Oft verschwindet Liebeskummer von alleine wieder - aber längst nicht immer. Und manchmal macht er sogar krank. Foto: Christin Klose © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

  • Günter H. Seidler ist Facharzt für Psychotherapeutische Medizin und Psychotherapie sowie Professor an der Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg. Foto: Günter H. Seidler © dpa - Deutsche Presse-Agentur

    Günter H. Seidler ist Facharzt für Psychotherapeutische Medizin und Psychotherapie sowie Professor an der Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg. Foto: Günter H. Seidler © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

  • Elena Sohn ist Autorin und Inhaberin der Berliner Beratungsagentur «Die Liebeskümmerer». Foto: Georg Meierotto/www.lichtbildmeister.com © dpa - Deutsche Presse-Agentur

    Elena Sohn ist Autorin und Inhaberin der Berliner Beratungsagentur «Die Liebeskümmerer». Foto: Georg Meierotto/www.lichtbildmeister.com © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

  • Privatdozentin Dr. Katrin Streckfuß-Bömeke ist Biologin an der Universitätsmedizin Göttingen. Foto: Fotostudio Miriam Merkel © dpa - Deutsche Presse-Agentur

    Privatdozentin Dr. Katrin Streckfuß-Bömeke ist Biologin an der Universitätsmedizin Göttingen. Foto: Fotostudio Miriam Merkel © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

  • Mit ihrem Buch «Goodbye Herzschmerz» zeigt Elena-Katharina Sohn, wie man nach einer Trennung wieder glücklich wird. Foto: Ullstein Verlag  © dpa - Deutsche Presse-Agentur

    Mit ihrem Buch «Goodbye Herzschmerz» zeigt Elena-Katharina Sohn, wie man nach einer Trennung wieder glücklich wird. Foto: Ullstein Verlag © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Die meisten Menschen trifft es mit voller Wucht: Eine innige Beziehung zerbricht - und das Herz gleich mit. Der Begriff Liebeskummer? «Ist dafür viel zu harmlos», sagt Günter H. Seidler, Facharzt für Psychotherapie und Professor an der Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg.

«Trennungen und unglückliche Lieben können nicht nur eine vorübergehende Traurigkeit auslösen, sondern tatsächlich krank machen», so der Experte. Viele Erwachsene würden das jedoch nicht ernst nehmen. «Sie gehen davon aus, dass das bisschen Liebeskummer mit der Zeit von selbst verschwindet.»

Literatur:

Elena-Katharina Sohn: Goodbye Herzschmerz. Eine Anleitung zum Wieder-Glücklichsein, Ullstein Taschenbuch, 10. Auflage 2016, 240 Seiten, 11 Euro. ISBN-13: 978-3548376110

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren